Dienstag, 20.11.2018

|

Geschenk zum Jubiläum: Bahn fördert den "kleinen Adler"

OB Maly bekommt heute Abend einen Scheck für die Tiergartenbahn - Merkel in Nürnberg - 07.12.2010 18:50 Uhr

Geschenk zum Jubiläum: Die große Bahn fördert den kleinen Adler. © Hippel


Auf Fürther Seite wird von dem Geld der Marathon im Jahr 2011 finanziert. In Nürnberg ist der Bahnbezug etwas deutlicher. Hier soll das Geld für die Kleinbahnanlage im Tiergarten Verwendung finden. Durch Auszubildende der DB Netz AG soll dort eine neue Streckenführung für den so genannten „Kleinen Adler“ realisiert werden.

Der Festakt beginnt um 19 Uhr. Etwa 400 geladene Gäste werden erwartet - unter ihnen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, die gegen 20 Uhr eintreffen soll, um durch den Verbindungstrakt zwischen DB-Museum und Schauspielhaus zu wandeln. Um 20.45 Uhr ist die Kanzlerin als Festrednerin eingeplant. Der Festakt im Nürnberger Schauspielhaus ist als Höhepunkt und Abschluss des Jubiläumsjahres „175 Jahre Eisenbahn in Deutschland“ gedacht. Bahnchef Grube und Verkehrsminister Peter Ramsauer wollen in ihren Redebeiträgen noch einmal auf die Bedeutung der Bahn in der Vergangenheit und in der Gegenwart eingehen.

Die geladenen Gäste können vom DB-Museum in einem eigens dafür eingerichteten provisorischen Übergang zum Schauspielhaus (von Nürnbergern schon als "Merkel-Röhre" tituliert) auf historischen Schienen eine "Zeitreise" ins Schauspielhaus unternehmen.

 Der Nachrichtensender Phoenix überträgt am Mittwoch zwischen 13 und 14.15 Uhr eine Zusammenfassung des Festakts.


  

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg & Region