21°

Mittwoch, 20.06.2018

|

Kommentar: Lasst der Bundesagentur ihre Milliarden

Eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung wäre kurzsichtig - 03.01. 11:49 Uhr

NÜRNBERG  - Die Bundesagentur für Arbeit sitzt auf Rücklagen von elf Milliarden Euro - der Bund der Steuerzahler fordert deshalb eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung. Das aber wäre eine falsche Entscheidung. Ein Kommentar von NN-Redakteur Manuel Kugler. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Politik

Paukenschlag: USA verlassen UN-Menschenrechtsrat

Außenminister Mike Pompeo warf dem Gremium Verlogenheit vor - vor 1 Stunde


WASHINGTON/GENF  - Wieder sucht Washington den Alleingang. Die Trump-Regierung kehrt dem UN-Menschenrechtsrat den Rücken. Außenminister Pompeo übt scharfe Kritik an der Organisation – das ist vor allem aus einem Grund bemerkenswert. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Asylstreit: AfD stellt sich nicht auf Neuwahlen ein

Seehofer will mit seinem "Masterplan Migration" der Partei zuvorkommen - vor 2 Stunden


BERLIN  - Die AfD geht nicht davon aus, dass der Asylstreit der Unionsparteien die Regierung sprengen wird. Er glaube nicht, "dass die SPD in ihrer gegenwärtigen Verfassung oder aber die CDU/CSU sehr scharf auf Neuwahlen sind", sagte AfD-Chef Alexander Gauland der Deutschen Presse-Agentur. [mehr...]

Nürnberg: Neue Kriterien für die Vergabe von Kita-Plätzen

Kinder, deren Wohl in der Familie nicht gesichert ist, haben Vorrang - vor 4 Stunden


NÜRNBERG  - Darauf haben viele Familien gewartet: Die Stadt Nürnberg hat neue Kriterien für die Vergabe von Kita-Plätzen entwickelt und will künftig vor allem bei der Vergabe von Hortplätzen die Berufstätigkeit der Eltern stärker berücksichtigen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Medien: CSU sauer über Merkel-Zusagen an Macron

Christsozialen verlangten die Einberufung des Koalitionsausschusses - vor 10 Stunden


BERLIN  - Parallel zum Asylstreit bahnt sich zwischen der CSU und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) laut einem Medienbericht auch Ärger wegen der europapolitischen Reformvereinbarungen mit Frankreich an. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Spaniens König will Trump ins Gebet nehmen

Felipe VI. will Unmut über Zollpolitik äußern - 19.06. 21:37 Uhr


WASHINGTON  - Der spanische König Felipe VI. ist derzeit bei US-Präsident Trump im Weißen Haus zu Gast. Ein Besuch, der für den Republikaner jedoch unangenehmer als erwartet verlaufen könnte. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

"Deutschland knicken": Linksjugend ruft zum Fahnen-Klau auf

Organisation spricht von "Party-Patriotismus", der in Gewalt umschlägt - 19.06. 19:38 Uhr


NÜRNBERG  - Der Jugendorganisation der Partei Die Linke ist der Trend, den öffentlichen Raum zur Weltmeisterschaft schwarz-rot-gold zu färben, ein Dorn im Auge - und fordert zum Handeln auf. Aktivisten sollen etwa Deutschland-Fähnchen an Autos abbrechen. Das sorgt für Kritik. [mehr...] (24) 24 Kommentare vorhanden

Menschen, die die Welt bewegen

Tebartz-van Elst hat neuen Job im Vatikan

Umstrittener Bischof muss sich in Rom um die Neuevangelisierung kümmern - 09.02. 11:28 Uhr

BERLIN - Monatelang hatte die päpstliche Kurie über die Zukunft des umstrittenen früheren Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst geschwiegen. Doch nun wird klar: Der Geistliche hat bereits Ende des vergangenen Jahres eine Aufgabe im Vatikan übernommen. [mehr...]