28°

Freitag, 21.09.2018

|

Kommentar: Lasst der Bundesagentur ihre Milliarden

Eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung wäre kurzsichtig - 03.01. 11:49 Uhr

NÜRNBERG  - Die Bundesagentur für Arbeit sitzt auf Rücklagen von elf Milliarden Euro - der Bund der Steuerzahler fordert deshalb eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung. Das aber wäre eine falsche Entscheidung. Ein Kommentar von NN-Redakteur Manuel Kugler. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Politik in Bayern

Landtagswahl: Debora Pihan will mehr soziale Gerechtigkeit

Nürnberger Kandidatin von der Linken erlebt die Probleme in der Klinik jeden Tag hautnah mit - 28.08. 20:05 Uhr


NÜRNBERG  - Am 14. Oktober ist Landtagswahl. Die Lokalredaktion stellt in einer Serie alle Kandidaten und Kandidatinnen der Parteien vor, die im Maximilianeum sitzen oder gute Chancen haben, dort einzuziehen. Diesmal geht es um Debora Pihan von der Linken. [mehr...]

  •  
  • 1 von 1
Politik

1,5 Millionen neue Wohnungen: Regierung startet "Wohnoffensive"

Maßnahmen von Baukindergeld bis zur Bereitstellung von mehr Grundstücken - vor 8 Minuten


BERLIN  - Der Wohnungsmarkt ächzt, vor allem in den Städten. Nun will die Bundesregierung mit einem Bündel an Maßnahmen Abhilfe schaffen: Ziel ist es, die Voraussetzungen für bis zu 1,5 Millionen neue Wohnungen zu schaffen. Durch das größere Angebot sollen auch die Preise sinken. [mehr...]

"Fremdscham": Freiberger Oberbürgermeister verlässt SPD

Er war fast 20 Jahre Mitglied der Partei und lange stolz darauf gewesen - vor 15 Minuten


FREIBERG  - Aus Protest gegen die Linie der SPD tritt der Oberbürgermeister des sächsischen Freiberg, Sven Krüger, aus der Partei aus. "Seit heute gehöre ich keiner Partei mehr an", schrieb Krüger bei Facebook. "Schaut man diese Tage nach Berlin, drückt das Wort "Fremdschämen" nicht einmal ansatzweise aus, was ich derzeit empfinde." [mehr...]

Rechnungshof hält Zahlungen an Altpräsidenten für überzogen

Sie seien nur durchschnittlich 2,6 Tage pro Monat im Büro anwesend - vor 2 Stunden


BERLIN  - Der Bundesrechnungshof kritisiert einem Medienbericht zufolge die Ausstattung der früheren Bundespräsidenten. In einem 44 Seiten umfassenden Prüfbericht kritisiere die Behörde, bei den Ex-Staatsoberhäuptern habe sich ein Automatismus "lebenslanger Vollausstattung" entwickelt. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Nahles im NN-Interview: "Situation ist mehr als schwierig"

SPD-Vorsitzende empfindet thematische Überlagerung als Zumutung - vor 3 Stunden


NÜRNBERG  - In den aktuellen Umfragen hat die SPD weiter an Zustimmung verloren. Mitverantwortlich dafür ist womöglich die umstrittene Beförderung des Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen. Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, kann die Kritik verstehen und äußert sich im Interview mit den Nürnberger Nachrichten auch zu Innenminister Horst Seehofer. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Deutschlandtrend: Union auf Tiefflug - AfD überflügelt SPD

Die Sozialdemokraten wären mit 17 Prozent nur drittstärkste Kraft - vor 7 Stunden


BERLIN  - Die große Koalition rutscht in den Umfragewerten immer tiefer. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen Union und Sozialdemokraten zusammen nur noch auf 45 Prozent der Stimmen, wie aus dem aktuellen ARD-Deutschlandtrend hervorgeht. Zwar wäre die Union mit ziemlichen Verlusten immer noch stärkste Kraft, doch käme die AfD bereits auf den zweiten Platz. [mehr...]

Gipfeltreffen: Flüchtlingsabkommen auch mit Nordafrika

Topthemen in Salzburg waren die EU-Migrationspolitik und der Brexit - 20.09. 20:39 Uhr


SALZBURG  - Migration und Brexit: Zwei Großthemen beschäftigen Bundeskanzlerin Merkel und ihre EU-Kollegen in Salzburg. Kann Ägypten zur Lösung des Dauerstreits in der EU um die Migration beitragen? [mehr...] (19) 19 Kommentare vorhanden

Studie: Zahl der Angriffe auf Journalisten 2018 gestiegen

Bis Mitte September gab es mindestens 22 tätliche Übergriffe - 20.09. 19:21 Uhr


LEIPZIG  - Die Zahl der Angriffe auf Journalisten hat einer Studie zufolge in diesem Jahr massiv zugenommen. Bis auf zwei Ausnahmen ereigneten sich alle Taten im Umfeld von rechten oder rechtsextremen Demonstrationen und Veranstaltungen. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bis zu 10.000 Demonstranten zu Erdogan-Besuch erwartet

Das Bündnis "Erdogan Not Welcome" hat die Aktion angemeldet - 20.09. 19:20 Uhr


BERLIN  - Zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan sind in Berlin mehrere größere Demonstrationen angekündigt. Zur Größten davon werden 10.000 Teilnehmer erwartet, wie die Polizei am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Menschen, die die Welt bewegen

Tebartz-van Elst hat neuen Job im Vatikan

Umstrittener Bischof muss sich in Rom um die Neuevangelisierung kümmern - 09.02. 11:28 Uhr

BERLIN - Monatelang hatte die päpstliche Kurie über die Zukunft des umstrittenen früheren Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst geschwiegen. Doch nun wird klar: Der Geistliche hat bereits Ende des vergangenen Jahres eine Aufgabe im Vatikan übernommen. [mehr...]