Donnerstag, 21.09. - 08:45 Uhr

|

Kommentar: Lasst der Bundesagentur ihre Milliarden

Eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung wäre kurzsichtig - 03.01. 11:49 Uhr

NÜRNBERG  - Die Bundesagentur für Arbeit sitzt auf Rücklagen von elf Milliarden Euro - der Bund der Steuerzahler fordert deshalb eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung. Das aber wäre eine falsche Entscheidung. Ein Kommentar von NN-Redakteur Manuel Kugler. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Politik

Trumps Rede im iranischen Fernsehen falsch übersetzt

Übersetzer wegen verfälschter Wiedergabe von UN-Rede in der Kritik - 20.09. 17:50 Uhr


TEHERAN  - Donald Trumps Kritik am Iran schien einem Übersetzer des iranischen Staatsfernsehens derart unerträglich, dass er sie den Zuschauern lieber ersparen wollte - und daher falsch übersetzte. Nun muss sich Nima Tchitsas für seine persische Übersetzung der Rede des US-Präsidenten vor der UNO in New York viel Kritik und Spott anhören. [mehr...]

Erneuerbare Energien: Deutschland verfehlt EU-Ziel

Zwei dicke Prozentpunkte unter der Richtlinie - 20.09. 13:51 Uhr


BERLIN  - Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt kurz vor der Bundestagswahl: So, wie es jetzt läuft, schafft Deutschland die EU-Vorgaben nicht. [mehr...]

Grüne wollen ein Verbot privater Autobahnprojekte

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will an der Praxis festhalten - 20.09. 12:55 Uhr


BERLIN  - Die Grünen dringen angesichts einer weiteren Klage eines privaten Autobahnbetreibers gegen den Bund auf ein Verbot solcher Finanzierungsmodelle. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Welche Vorhaben die GroKo wirklich umgesetzt hat

15 Punkte aus dem Koalitionsvertrag auf dem Prüfstand - 20.09. 09:51 Uhr


NÜRNBERG  - Nicht alle Vorhaben der Großen Koalition waren unumstritten, etwa die Pkw-Maut. Was bleibt unterm Strich? Wir haben mal nachgesehen. [mehr...] (13) 13 Kommentare vorhanden

Guttenberg, der gestürzte Baron - steht die Rückkehr bevor?

Ex-Verteidigungsminister erfreut sich in Bayern noch immer großer Beliebtheit - 20.09. 09:31 Uhr


SCHWEINFURT  - So lange die Bayern auf Guttenbergs Rückkehr warten mussten, so schnell ist das Gastspiel wieder vorbei. Noch vor dem letzten Auftritt lautet die Frage: Wagt der gestürzte Baron das Comeback? [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

UN-Woche in New York: Trump poltert, Macron mauert

Vertreter aus 190 Ländern reisten zum größten Treffen der Weltdiplomatie - 19.09. 21:18 Uhr


NEW YORK  - Es ist ein Schaulaufen der Mächtigen, wenn Hunderte Spitzenpolitiker zur großen UN-Woche in New York zusammenkommen. US-Präsident Trump übt sich dort bei seiner ersten Rede in scharfer Rhetorik. Seine härtesten Attacken gelten der "Bande von Kriminellen" in Nordkorea. [mehr...]

"Sapad"-Manöver: Russland bestreitet Helikopter-Vorfall

Beweis-Video soll zu einem anderen Zeitpunkt entstanden sein - 19.09. 20:15 Uhr


ST. PETERSBURG  - Das russische Militär hat Berichte über einen Unfall beim umstrittenen Manöver "Sapad" dementiert. Meldungen in sozialen Netzwerken über den Beschuss von Journalisten sowie schwer verletzte Opfer seien entweder eine Provokation oder dumm, sagte ein Sprecher des westlichen Wehrbezirkes. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Altmaier: Lieber gar nicht wählen als AfD wählen

Kanzleramtschef stößt mit seiner Äußerung auf harsche Kritik - 19.09. 19:58 Uhr


BERLIN  - Die Politiker rufen dem Wahlvolk mehr oder weniger unisono zu: Geht wählen, mischt Euch ein. Altmaier macht jetzt eine Ausnahme - und stärkt damit wiederum die AfD. [mehr...] (36) 36 Kommentare vorhanden

Polizeieinsatz: AfD projiziert Logo auf Allianz Arena

Partei sieht sich als Opfer, steht jetzt aber im Zentrum von Ermittlungen - 19.09. 17:38 Uhr


MÜNCHEN  - Das dürfte Ärger geben: Unmittelbar vor der Bundestagswahl projizierte die Alternative für Deutschland (AfD) ihr Logo auf die Münchner Allianz Arena. Die Partei selbst sieht sich als Opfer, die Polizei hat dazu aber eine andere Meinung. [mehr...] (38) 38 Kommentare vorhanden

Menschen, die die Welt bewegen

Tebartz-van Elst hat neuen Job im Vatikan

Umstrittener Bischof muss sich in Rom um die Neuevangelisierung kümmern - 09.02. 11:28 Uhr

BERLIN - Monatelang hatte die päpstliche Kurie über die Zukunft des umstrittenen früheren Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst geschwiegen. Doch nun wird klar: Der Geistliche hat bereits Ende des vergangenen Jahres eine Aufgabe im Vatikan übernommen. [mehr...]