12°

Mittwoch, 26.07. - 08:30 Uhr

|

Kommentar: Lasst der Bundesagentur ihre Milliarden

Eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung wäre kurzsichtig - 03.01. 11:49 Uhr

NÜRNBERG  - Die Bundesagentur für Arbeit sitzt auf Rücklagen von elf Milliarden Euro - der Bund der Steuerzahler fordert deshalb eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung. Das aber wäre eine falsche Entscheidung. Ein Kommentar von NN-Redakteur Manuel Kugler. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Politik

Türkische Zeitung: Deutschland "schlimmer als Hitler"

Kanzlerin Angela Merkel ist auf dem Titel mit Hakenkreuz zu sehen - 25.07. 17:19 Uhr


ISTANBUL  - Regierungsnahe türkische Medien machen weiter Stimmung gegen Deutschland. Die Schlagzeile der islamistischen Zeitung "Yeni Akit" lautete am Dienstag: "Schlimmer als Hitler". Ein Foto auf dem Titel zeigt Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Hakenkreuz. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Rom will Verhaltenskodex für Seenotretter

Flüchtlingshelfer fühlen sich von Italiens Regierung kriminalisiert - 25.07. 12:33 Uhr


ROM  - Wenn Hilfsorganisationen im Mittelmeer Migranten aus Seenot retten, befolgen sie damit internationales Recht. Nun will die italienische Regierung die Rettungseinsätze von NGOs an weitere Regeln binden. Die privaten Retter fühlen sich kriminalisiert. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Israel demontiert Detektoren am Tempelberg

Überwachung soll nun mit anderer Technologie gewährleistet werden - 25.07. 10:42 Uhr


JERUSALEM  - Israel scheint einen Schritt auf die Palästinenser zuzugehen. Das Sicherheitskabinett hat beschlossen, die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg wieder entfernen zu lassen. Dafür soll eine andere Technologie eingesetzt werden. Ob das die Wogen glätten kann? [mehr...]

EU-Türkei-Treffen: Letzte Chance für ein Einlenken?

Bleiben Fronten verhärtet, wird Diskussion über Strafmaßnahmen erwartet - 25.07. 09:30 Uhr


BRÜSSEL   - Die Inhaftierung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner in der Türkei sorgt in Brüssel für Unruhe. Bislang war eine Mehrheit der EU-Regierungen gegen allzu harte Strafmaßnahmen gegen Ankara. Doch nun gibt es erstmals Druck aus Berlin. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bundeswehr: 70 Millionen für Ausbau in Hammelburg

Verteidigungsministerin kündigt große Investitionen in Infrastruktur an - 24.07. 19:37 Uhr


HAMMELBURG  - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat angekündigt, dass der Bundeswehr-Standort Hammelburg ausgebaut werden soll. Die Investitionen seien dringend notwendig, erklärte sie bei einem Besuch im Landkreis Bad Kissingen. [mehr...]

  Truppenbesuch in Hammelburg: Von der Leyen zu Gast in Unterfranken

24.07. 19:34 Uhr


Ursula von der Leyer war am Montag zu Besuch in Unterfranken: Die Verteidigungsministerin kündigte bei einem Besuch im Landkreis Bad Kissing eine Investition über 70 Millionen Euro in die Infrastruktur in das Ausbildungszentrum in Hammelburg an. [mehr...]

Türkei zieht Terrorliste deutscher Firmen zurück

700 Unternehmen waren dort wegen Terrorverdachts geführt worden - 24.07. 13:04 Uhr


BERLIN  - Die Türkei hat die umstrittene Liste mit knapp 700 terrorverdächtigen deutschen Unternehmen wieder zurückgezogen. Das teilte ein Sprecher von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Montag in Berlin mit. Der türkische Innenminister habe am Morgen in einem Telefonat mit de Maizière von einem "Kommunikationsproblem" gesprochen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Polens Präsident stoppt umstrittene Justizreform

"Gesellschaft und Staat dürfen nicht gespalten werden" - 24.07. 11:27 Uhr


WARSCHAU  - Polens Präsident Andrzej Duda hat gegen die umstrittene Justizreform der nationalkonservativen Regierung sein Veto eingelegt. [mehr...]

Das junge Polen wacht auf - endlich!

Justizreform der Regierung wäre das Ende des Rechtsstaats gewesen - 24.07. 11:24 Uhr


NÜRNBERG  - Was die polnische Regierung gerade betreibt, ist die Abschaffung der Demokratie. Lange hat das die junge Generation kaum interessiert - doch seit letzer Woche geht sie auch auf die Straße. Womöglich auch deswegen hat Präsident Duda nun sein Veto gegen das Gesetz eingelegt, das die Gewaltenteilung beendet hätte. Aber damit ist der Kampf nicht vorbei, kommentiert NN-Redakteurin Sarah Benecke. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Menschen, die die Welt bewegen

Tebartz-van Elst hat neuen Job im Vatikan

Umstrittener Bischof muss sich in Rom um die Neuevangelisierung kümmern - 09.02. 11:28 Uhr

BERLIN - Monatelang hatte die päpstliche Kurie über die Zukunft des umstrittenen früheren Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst geschwiegen. Doch nun wird klar: Der Geistliche hat bereits Ende des vergangenen Jahres eine Aufgabe im Vatikan übernommen. [mehr...]