18°

Samstag, 18.08.2018

|

Armenien – archaische Schönheit

Von Jerevan zum Kaukasus

Rundreise entlang der Grenzlinie der Kulturen

Wer Lust auf die atemberaubende Gebirgslandschaft des Kaukasus und jahrhundertealte, auch architektonische Zeugnisse einer der frühesten christlichen Kulturen hat, ist in Armenien genau richtig. Das Gebirgsland mit seinen erloschenen Vulkanen und einem der schönsten und größten Gebirgsseen der Erde, dem Sewansee, beeindruckt mit seiner Natur und einer einzigartig wechselvollen Geschichte. Ein Blick auf den legendäre Berg Ararat, wo einst Noahs Arche landete oder in eine der unzähligen oft unzugänglichen Schluchten, der Besuch entlegener Klöster und Kirchen, aber auch die Jerevan, älter als Rom, geben ein Bild von der großen Bedeutung des Landes.
Lernen Sie die leidvolle Geschichte und unvergleichliche Natur Armeniens in einer 9-tägigen Rundreise kennen.

REISETERMIN

10.-18.09.2018  
Reisepreis pro Person im DZ: € 1.649,-
EZ-Zuschlag: € 259,-    
ZAC-Ermäßigung: 6 % auf den Grundpreis        

1. REISETAG:

Anreise
Ihre Reisebüro K+N Lufthansa City Center Reiseleitung erwartet Sie am Check-in am Flughafen Nürnberg und reist mit Ihnen gemeinsam mit LOT (Star Alliance) über Warschau nach Jerevan.
 

2. REISETAG:

Entdeckungen in Jerevan
Nach einer Erholungsphase im Hotel beginnt die Rundfahrt durch eine der ältesten Städte der Welt, Sie besuchen u. a. den Ort Zizernakaberd, in dem eine ewige Flamme zum Gedenken an die 1,5 Millionen Armenier, die 1915/16 hier unter türkischer Herrschaft getötet wurden. Danach besuchen Sie Matenadaran. Hier werden etwa 13.000 Handschriften auf Pergament und Papier sowie über 100.000 alte Archivalien und Wiegendrucke aufbewahrt die bis in das 6. Jahrhundert zurückgehen. 
 

3. REISETAG:

Von Jerevan zum Sewansee
Kurz vor der seit Jahrzehnten geschlossenen Grenze zwischen der Türkei und Armenien erhebt sich das Kloster Chor Virap, von dem Sie einen der schönsten Ausblicke auf den Ararat haben. Nach der Besichtigung der Klöster Chor Virap und Noravank sehen Sie am Selimpass eine Karawanserei, eine ummauerte Herberge an der Karawanenstraße, zugleich Warenlager und Handelsplatz. Das heutige Ziel, der Sewansee, liegt auf über 2.000 Metern Höhe und zählt zu den höchstgelegenen Seen der Erde.
 

4. REISETAG:

Vom Sewansee nach Alawerdir
Auf dem Sewansee können Sie eine ca. einstündige Bootsfahrt unternehmen (optional) und sehen, warum er „blaue Perle“ Armeniens genannt wird. Anschließend besuchen Sie Sewanawank, ein aus dem 9. Jahrhundert stammendes Kloster, das lange Verbannungsort des armenischen Adels war. Heute dient die Klosterschule als Priesterseminar, an dem Sie sogar kurz teilnehmen werden.
 

5. REISETAG:

Alawerdir
Hoch über dem Bergbauort ragt eine der schönsten Klosteranlagen des Landes empor: Haghpat, ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein herausragendes Beispiel mittelalterlicher armenischer Architektur. Sie überqueren die Sanahinbrücke, die älteste erhaltene Brücke Armeniens. Eine circa 45 minütige Wanderung bringt Ihnen die armenische Natur näher.
 

6. REISETAG:

Von Alawerdir nach Jerevan
Die Fahrt in 2.300 Metern Höhe führt zur einst uneinnehmbaren Festung Abert aus dem 7. Jahrhundert. Sie liegt am Fuße des Aragaz, des mit über 4.000 Metern höchsten Bergs Armeniens. Um Land und Leute noch besser kennenzulernen, findet das Mittagessen in einem Privathaushalt in der Stadt Aschtarak statt. Bevor Sie am Nachmittag nach Jerevan zurückkehren, stoppen Sie am alten jesidischen Friedhof, um dort die interessanten Grabsteine in Form von Pferden zu besichtigen.
 

7. REISETAG:

Jerevan: Das Zentrum der armenischen Kirche
Höhepunkt der Reise: Besuch von Edschmiadzin. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist religiöses Zentrum des Landes und Sitz des armenisch orthodoxen Katholikos. Sie nehmen am Gottesdienst teil und hören dem Kirchenchor zu. Angekommen in Jerevan besuchen Sie die Werkstatt eines Duduk-Künstlers. Duduk ist eine kleine Flöte, gefertigt aus dem Aprikosenbaum, die als armenisches Nationalinstrument gilt. Der Künstler gibt exklusiv für Sie ein Konzert mit verschiedenen Blasinstrumenten. Abends findet eine Vernissage unter freiem Himmel statt.
 

8. REISETAG:

Jerevan: Garni und Geghard
Auf der Fahrt nach Geghard passieren Sie Garni und besichtigen das am Ende einer Schlucht gelegene Höhlenkloster, einen der bedeutendsten Wallfahrtsorte Armeniens und ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe. Charakteristisch sind die in den Fels gehauenen Räume und bewohnten Höhlen. In dem Kloster, berühmt für seine gute Akustik, erleben Sie ein Chorkonzert. Auch Armenischen Cognac können Sie hier probieren.
 

9. REISETAG:

Abschied vom Kaukasus
Nach einer Stärkung am frühen Morgen Fahrt zum Flughafen und Rückflug über Warschau nach Nürnberg.

UNTERBRINGUNG:

Diese Hotels haben wir vorgesehen:
Ort, Anzahl der Nächte, Hotel, Landeskategorie
Jerevan, 1, Royal Plaza, 4 Sterne
Sewansee, 1, Bohemian Resort, 4 Sterne
Alawerdi, 2, Qefo Hotel, 4 Sterne
Jerevan, 3, Royal Plaza, 4 Sterne
 

FLÜGE:

Folgende Flugzeiten sind geplant:
10.09.2018 Nürnberg 19:55  – Warschau 21:35– LO360
10.09.2018 Warschau 22:20 – Jerevan 03:45 (Ankunft am Folgetag) – LO727
18.09.2018 Jerevan 04:40 – Warschau 06:30 –LO728
18.09.2018 Warschau 08:15 - Nürnberg 09:50 – LO357
LO = LOT Polish Airlines
Alle angegebenen Zeiten sind Ortszeiten. Zeiten- u. Flugplanänderungen sowie Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.  Mindestteilnehmerzahl pro Reise: 20 Personen
Anmeldeschluss: 30.05.2018 

LEISTUNGEN:

• Zug zum Flug (2. Klasse)
• Flüge mit der LOT ab Nürnberg über Warschau bis/ab Jerevan in der Economy-Class
• Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
• Transfers am An- und Abreisetag
• 7 Nächte in 4-Sterne-Hotels (Zimmer mit Bad oder Dusche/WC)
• 7 x Frühstück, 6 x Abendessen, 1x Mittagessen
• Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
• Eintrittsgelder
• Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
• Lufthansa City Center Reiseleitung ab/bis Nürnberg
• ausgewählte Reiseliteratur

Nicht im Reisepreis enthalten:
• Persönliche Ausgaben
• Trinkgelder
• Reiseversicherungen (z. B. Reise-Rücktrittskostenversicherung)
• nicht ausgewiesene Mahlzeiten
• Getränke während der Mahlzeiten

Informationen und Buchung beim Veranstalter:
Reisebüro K+N
Lufthansa
City Center
Zeltnerstraße 1-3, 90443 Nürnberg
Telefon: 0911 216-2699
Telefax: 0911 27974-56
Email: leserreisen@LCC-nuernberg.de

Seite drucken