9°C

Freitag, 24.10. - 12:24 Uhr

|

Neue Zeitungs-Abo-Card ist ein voller Erfolg

Schon über 70000 haben ZAC bestellt - es kommt zu Versandverzögerungen! - 02.06.2012

Die ersten Kunden können sich schon über ihre neue ZAC freuen. Andere brauchen noch etwas Geduld – spätestens Ende August ist es so weit.

Die ersten Kunden können sich schon über ihre neue ZAC freuen. Andere brauchen noch etwas Geduld – spätestens Ende August ist es so weit. © Hagen Gerullis


Ursprünglich sollte die neue Karte die alte ab 1. Juli ersetzen. Wegen der großen Nachfrage ist diese Frist nun verschoben worden: Bis Ende August behält die alte ZAC ihre Gültigkeit. Wer bereits eine neue Karte bestellt hat, ist auf der sicheren Seite. Er bekommt sie bis spätestens Ende August zugestellt. Es ist nicht notwendig, die Karte erneut zu bestellen. Im Gegenteil, Doppelbestellungen verzögern den Prozess zusätzlich.

Wer noch keine neue Karte bestellt hat, kann dies noch eine Woche lang tun: Für Kurzentschlossene hat die Vertriebsleitung die Bestellfrist für die ZAC verlängert. Sie können ab Montag, 8 Uhr, bis Samstag unter der gebührenpflichtigen Hotline 0137/ 5676800 die Abo-Card bestellen (14 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können variieren).

Ob Sie vielleicht schon im Besitz einer neuen Karte sind, lässt sich ganz einfach feststellen: Die alte ZAC ist blau, die neue gelb. Haben Sie bereits eine gelbe Karte, brauchen Sie sich also um nichts weiter zu kümmern und müssen auch keine neue bestellen. Die Karte ist selbstverständlich gültig.

Der große Zuspruch freut die Vertriebsleitung, zeigt er doch, dass die Leser die vielen Vorteile der Abo-Card zu schätzen wissen. Im ZAC-Journal, das einmal im Quartal erscheint, finden sich über 100 Vergünstigungen für Konzerte, Leserreisen, Musicals und andere kulturelle Veranstaltungen in der Region. NZ-Leser können meist rund 20 Prozent mit ihrer Karte sparen.

  

sieb

Seite drucken

Seite versenden