15°

Donnerstag, 24.08. - 01:09 Uhr

|

ZAC-Ausflug Burg Rabenstein 5/2014

Ritter, Falken, Tropfsteine

Am 17. und 18. Mai 2014 machten sich insgesamt 500 Leser gemeinsam per Bussen auf den Weg, um das Naturparadies Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz zu erkunden. Burgführungen, die angeleitete Erkundung der Sophienhöhle, ein gemeinsames Mittagessen und eine kurzweilige Flugvorführung der Falknerei standen auf dem Programm.

In Gruppen unterteilt, konnten die Teilnehmer auf der wunderschön restaurierten Burg das Leben fränkischer Rittersleut nachvollziehen. Unterhaltsam wurden Geschichte und Geschichten von einem mittelalterlichen Herold, bzw. einem Burgfräulein vorgetragen. Wie wurde anno dazumal gelebt, gehandelt, gearbeitet, gefeiert. Die üppig ausgestatteten Prunksäle machten großen Eindruck. Verschiedene Epochen sind in der Burg Rabenstein präsent. Mittelalterliches Gemäuer, barocke Salons und ein prächtiger Renaissance-Saal ließen Geschichte lebendig erscheinen. In der Sophienhöhle, eine der schönsten aktiven Tropfsteinhöhlen Deutschlands konnten die ZAC-Teilnehmer noch weiter zurück in die Geschichte reisen. Den Besuchern begegneten jahrtausendealte eindrucksvolle Tropfsteingebilde. Auch das einzigartige, weil absolut vollständige Skelett eines Höhlenbären war zu sehen. Die faszinierende Ausleuchtung der Höhle schaffte eine wirkungsvolle Atmosphäre. Falken, Bussarde, Habichte, Milane, Eulen und Steinadler konnten die ZAC-Ausflügler in der Falknerei Burg Rabenstein aus nächster Nähe und in Aktion erleben. In der Falknerei schaffte es die natürliche Anmut der vorgeführten Greifvögel einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Bei einer Flugvorführung jagten die Vögel mit großer Präzision knapp über die Köpfe der Besucher hinweg. Zwischendruch konnten sich die reisefreudigen Zeitungsleser mit einem fränkischen Braten stärken. Am späten Nachmittag ging ein kompakter und erlebnisreicher ZAC-Ausflug mit Heimfahrt per Bus zu Ende. Zur Bildergalerie

Seite drucken