23°

Dienstag, 27.06. - 17:40 Uhr

|

ZAC-Ausflug Regensburg 4/2016

Bayerische Gaudi im Regensburger Bauerntheater

Deftig und heftig - so hätte das Motto des großen ZAC-Ausfluges zum Regensburger Bauerntheater lauten können, standen doch deftiger Humor und heftige Lacher im Mittelpunkt. Auch das Rahmenprogramm bot Deftiges. Bierkrustenbraten, traditionelle Volksmusik und - am offiziellen "Tag des Bieres" obligatorisch - die ein oder andere Halbe Bier.

400 Zeitungsabonnenten aus dem ganzen Verbreitungsgebiet machten sich per Bussen auf, um sich gemeinsam im Regensburger Bauertheater zu amüsieren. Am Tag des Bieres wurde sich mit Bierkrustenbraten und teils auch mit Bier in Kneitingers Hubertushöhe bayerisch-deftig gestärkt. Danach ging es ebenso deftig, in bester bayerischer Lustspieltradition, mit dem Bauerntheaterstück weiter.

Bei zündender Situationskomik, reichlich verbalen Pointen und einer dynamischen Handlung gab es für die Leser in der exklusiven Sondervorstellung von „Unkraut verdirbt net“ heftig zu lachen. Auch die extra für unsere Leser engagierte Knöpferlblosn sorgte mit traditioneller Volksmusik und frechen Einwürfen vor Beginn der Vorstellung sowie in den Pausen für herzhafte Unterhaltung.

Das Bauerntheaterstück war inhaltlich an Moliéres „Der eingebildete Kranke“ angelehnt und wurde durch das bestens aufgelegte Ensemble mit seinen überzeugenden Darstellern und dem typischen Bauerntheaterhumor zur kurzweiligen Gaudi. Lacher gab es im Minutentakt, bis sich die heiteren Verwicklungen zum Guten gewendet hatten. Die ZAC-Inhaber traten den Heimweg mit einer durchweg ausgelassenen Stimmung und einem überzeugten "Auf Wiedersehen" an.. Zur Bildergalerie    

Seite drucken