Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Mosbach verpasst den Sprung an die Spitze

Bezirksliga Süd Nachholpartie 3. Spieltag

Durch einen Sieg hätte der SV Mosbach an die Tabellenspitze der Bezirksliga Süd springen können, das Frankenhöhe-Derby gegen die SG Herrieden endete aber torlos.

Werner Pfeuffer und seine Mosbacher trennen sich mit 0:0 von der SG Herrieden.

 / © Zink

Torchancen waren durchaus vorhanden in Halbzeit eins: Auf Seiten des Aufsteigers aus Herrieden traf Christian Chalupnik Mitte der ersten Hälfte nur den Pfosten, dann hatte André Vogelhuber die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber an Mosbach-Keeper Daniel Hessler. Die bis dato beste Gelegenheit auf etwas Zählbares aber hatte kurz vor dem Pausenpfiff Tom Wassermann, der einen Foulelfmeter vergab. Auch im zweiten Durchgang verpassten die Angriffsreihen beider Teams den möglichen Torerfolg: In der Schlussphase drückte die Heimelf auf drei Zähler, Herrieden-Keeper Christoph Kowalski aber hielt in der Nachspielzeit den Punkt im 1-gegen-1 mit Mosbach-Goalgetter Marcus Baumann fest - letztlich sahen die knapp 300 Zuschauer so eine Punkteteilung, die in Ordnung ging. Der SVM verpasst so in der bereinigten Tabelle, mit Primus Aufkirchen nach Punkten gleichzuziehen; mit nur zwei Zählern Rückstand steht Herrieden auf einem starken achten Rang.