16°C

Samstag, 20.09. - 22:04 Uhr

E-Mail:


zum Thema

ASV Neumarkt holt einen Punkt in Hollfeld

ASV Hollfeld - ASV Neumarkt 2:2 (0:1) - 21.07.2012 19:50 Uhr

Nur selten entwickelte der ASV Hollfeld so viel Gefahr vor dem Neumarkter Tor wie in dieser Szene.

Nur selten entwickelte der ASV Hollfeld so viel Gefahr vor dem Neumarkter Tor wie in dieser Szene. © Reinl


Der ASV zeigte über die gesamte Spielzeit ein gutes Spiel, obwohl mit Markus Sill (verletzt) und zunächst Marc Eger zwei wichtige Leistungsträger fehlten, auch wenn die ersehnten drei Punkte noch nicht eingefahren wurden. Dem Spielverlauf nach wären sie aber drin gewesen. Jedenfalls verkauften sich die Neumarkter vor gut 350 Besuchern teuer und zeigten, dass sie in dieser Liga angekommen sind. Der Aufwärtstrend wurde nach den beiden gewonnenen Pokalrunden fortgesetzt. Dieser Teilerfolg wird das Hock-Team für die erste Heimaufgabe am Dienstag um 18.30 Uhr im Stadion am Deininger Weg gegen die SpVgg Selbitz stärken.

Bilderstrecke zum Thema

asvklein - IMG_2748.JPG asvklein - IMG_2741.JPG asvklein - IMG_2745.JPG
ASV startet mit Punktgewinn in Bayernliga

Beim ersten Spiel in der Fußball-Bayernliga hat der ASV Hollfeld auf eigenem Boden gegen den ASV Neumarkt den ersten Punkt unter Dach und Fach gebracht. Die beiden Hollfelder Treffer erzielte Neuzugang Marco Dießenbacher aus Burgkunstadt, nachdem die Oberpfälzer jeweils vorgelegt hatten.


Bereits in der 3. Minute schon die erste Möglichkeit für den ASV, als Lustig nach Flanke von Blaser vom Fünfmetereck über das Tor lupfte. Aber auch Hollfeld ließ nicht locker und kam in der 8. Minute durch Jahrsdörfer zu einer Möglichkeit, die jedoch von Thomas Ennich abgeblockt wurde. Im weiteren Verlauf wirkten aber beide Mannschaften noch recht nervös. Vieles lief noch nicht so wie sich die Trainer das vorgestellt hatten. Dennoch entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie, die einige gute Chancen für den ASV vor allem im ersten Durchgang hervorbrachte. So scheiterte Sven Bauer in der 19. Minute per Kopfball und De Biasi setzte nach einer Flanke das Leder über das Tor (21.). Thomas Mayer machte sich in der 33. Minute mit einem sehenswerten Freistoß auf sich aufmerksam und als man sich schon zur Pause wähnte, stand Sven Bauer in der 45. Minute nach einem Konter über De Biasi goldrichtig und staubte zur 1:0-Führung für den ASV ab.

Dass Hollfeld nach dem Wechsel mehr investieren musste, war klar. Der Lohn dafür folgte in der 52. Minute, als ASV-Keeper Urai einen 18-Meterfreistoß abprallen ließ und so Diesenbacher keine Mühe hatte, zum 1:1 für Hollfeld einzuschießen. Der ASV blieb aber am Drücker. Zunächst beschäftigte Alexander Lang den Hollfelder Keeper mit einem satten Schuss (54.) und gleich darauf war Thomas Koch zur Stelle, der nach einer Ecke aus spitzem Winkel zum 2:1 für den ASV vollstreckte (55.). Die Freude über die neuerliche Führung dauerte aber nicht lange. Nach einem Fehler von Thomas Ennich war Diesenbacher zur Stelle und konnte zum 2:2 (59.) vollstrecken. Gleich darauf musste sich ASV-Keeper Urai mächtig gegen Massak strecken (62.). Der ASV blieb aber weiter im Spiel und hätte in der 81. Minute einen Elfmeter zugesprochen bekommen müssen, als Bauer gefoult wurde. Der Unparteiische sah aber darüber hinweg. Dann war es noch einmal Alex Lang, der mit einem Distanzschuss (82.) für Gefahr sorgte. Unterm Strich wurde die gute Leistung des ASV nicht belohnt. Es waren gleich zum Auftakt zwei vergebene Punkte.

ASV Neumarkt: Urai, Rinchiuso, Bindner (76. Matthias Ennich), Thomas Ennich, De Biasi, Blaser, Bauer, Lang, Koch (83. Kilic), Mayer, Lustig (83. Eger).

Tore: 0:1 Bauer (45.), 1:1 Diesenbacher (52.), 1:2 Koch (55.), 2:2 Diesenbacher (59.). Zuschauer: 350. Schiedsrichter: Sven Bode, Nürnberg. 

dsa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.