18°C

Montag, 28.07. - 10:23 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Büchenbacher Heimpleite gegen Uffenheim

TV 21 Büchenbach – 1. FV Uffenheim 2:6 (0:2) - 16.08.2012 14:33 Uhr

Kein Mittel fanden die Büchenbacher (in Blau) gegen die Offensivkraft der Gäste aus Uffenheim. Bösendorfer und Co. feierten am Mittwoch einen auch in dieser Höhe verdienten 6:2-Erfolg.

Kein Mittel fanden die Büchenbacher (in Blau) gegen die Offensivkraft der Gäste aus Uffenheim. Bösendorfer und Co. feierten am Mittwoch einen auch in dieser Höhe verdienten 6:2-Erfolg. © Giurdanella


Völlig von der Rolle präsentierten sich die Gastgeber gegen überlegene Gäste. Auch in dieser Höhe verdient, entführte Uffenheim die drei Punkte. Vor allem die starken Sturmkräfte Ronny Bößendörfer und Fleischer konnten tun und lassen, was sie wollten. Vom Gastgeber überhaupt nicht in den Griff zu bekommen, gingen fünf der sechs Tore auf ihr Konto. Zur Pause schon hätte Uffenheim mit seinem schnellen, aggressiven Spiel höher führen können, Torwart Mulzer verhinderte aber Schlimmeres. Konnte er in der 3. und 11. Minute seine Mannschaft noch vor einem Rückstand bewahren, war er in der 22. und 23. bei einem Doppelschlag machtlos. Zunächst tauchten Bößendörfer und Dehler alleine vor seinem Tor auf. Letzterer erzielte das 0:1. Dann traf Bößendörfer selbst mit dem Kopf zum 2:0.

Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte wieder Bößendörfer nach schwerem Abwehrfehler. Das 0:4 folgte auf den Fuß: Fleischer mit einem direkt verwandelten Freistoß (wo war die Mauer?) ließ Mulzer nicht den Hauch einer Chance (56.). Fleischer und immer wieder Bößendörfer erzielten auch die Tore fünf (65.) und sechs (69.), zumindest teilweise bedingt durch ein desolates Abwehrverhalten. Die Tore von Krach zum zwischenzeitlichen 1:4 (57.) und Eberhardt per Freistoß (86.) dienten lediglich der Ergebniskosmetik. schr

TV 21 Büchenbach: Mulzer, Lang, Kühnhauser, Krüger, Schroll, Messthaler, Eberhardt, Pangerl (15. Schmidt), Krach, Pawlowicz (72. Schwarz), Dachlauer.

FV Uffenheim: Drumm, Dornberger (7. Bracke), Karabulut, Gundel, Schumann, Volkamer (75. Roth), Bößendörfer U., Dehler, Bößendörfer R. (81. Hösch), Fleischer.

Tore: 0:1 Dehler (22.), 0:2, 0:3 R. Bößendörfer (23., 47.), 0:4 Fleischer (56.), 1:4 Krach (57.), 1:5 Fleischer (65.), 1:6 R. Bößendörfer (69.), 2:6 Eberhardt (86.). SR: Mario Hofmann (VfB Forchheim). Zuschauer: 100. 

schr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.