16°C

Dienstag, 29.07. - 04:40 Uhr

E-Mail:


Die Ligen auf der Zielgeraden

Wer schafft den Aufstieg, wer muss absteigen? - 15.05.2012 12:23 Uhr

Bezirksoberliga

Meister und Teilnehmer an der Qualifi­kation zur zweigleisigen Bayernliga:

1. SC Feucht (63 Punkte).

Feste Aufsteiger zur Landesliga (Plätze 2 bis 6): SG Quelle Fürth (59), SC 04 Schwa­bach (57), TSV Buch (52), Baiersdorfer SV (48), TSG 08 Roth (47), SV Seligenporten II (46), ASV Zirndorf (45), FSV Stadeln (42).

Teilnehmer an der Qualifikation zur Lan­desliga (Plätze 7 bis 12): BaiersdorferSV (48), TSG 08 Roth (47), SV Seligenporten II (46), ASV Zirndorf (45), FSV Stadeln (42), TSV Kornburg (41), BSC Erlangen (39), ASV Vach (35).

Absteiger in die Bezirksliga (4): SpVgg Ansbach II (9), 1. FC Hersbruck (22), FV Wendelstein (24), BSC Woffenbach (27).

Bezirksliga 1

Meister und Teilnehmer an der Relega­tion zur Landesliga: ASV Pegnitz (58).
Die Teams auf den Plätzen 2 bis 12 qualifi­zieren sich für die zweigleisige Bezirksliga in der Saison 2012/13.

Absteiger in die Kreisligen (4): TSV Röt­tenbach (20), SV Tennenlohe (22), SK Lauf (31), FC Bayern Kickers (33), ASV Fürth (37), Post-SV Nürnberg (39).

Bezirksliga 2

Meister und Teilnehmer an der Relega­tion zur Landesliga: SV 73 Süd Nürnberg
(73).

DieTeams auf den Plätzen 2 bis 12 quali­fizieren sich für die zweigleisige Bezirksliga in der Saison 2012/13.

Absteiger in die Kreisligen (4): TSV Rothenburg (12), ASV Neumarkt II (13), TSC Neuendettelsau (29), TSV 1860 Weißen­burg (31), SC Großschwarzenlohe (31), TSG Solnhofen (37).

Landesliga-Qualifikation
Orientiert man sich an den momentanen Tabellenständen in der Bezirksoberliga und  den Bezirksligen, würde die Qualifikation zur Landesliga mit folgenden Spielpaarungen lau­fen: ASVZirndorf – TSV Kornburg, ASV Vach – SV Seligenporten II, BSC Erlangen – ASV Peg­nitz, SV 73 Süd Nürnberg – FSVStadeln.

Die Partien werden im Europapokalmodus ausgetragen. Die erstgenannte Mannschaft  hat zunächst Heimrecht. AlsTermine sind der Mittwoch, 23. Mai, und Samstag, 26. Mai, vor­gesehen. Die Sieger spielen in der neuen Sai­son in der Landesliga.

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.