-0°C

Samstag, 19.04. - 06:55 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Erste Diepersdorfer Niederlage seit elf Spielen

SpVgg Diepersdorf – TSV Neunkirchen 2:3 (1:1) - 15.04.2012 20:25 Uhr

Die Schiller-Elf, der Chef selbst nahm verletzungsbedingt zunächst nur auf der Bank Platz, legte los wie die Feuerwehr und ging in der 5. Minute durch Treml in Führung. Die Gäste kamen aber besser in die Gänge und gestalteten das Spiel ausgeglichen. In der 25. Minute konnte Heimkeeper Seidl eine Standardsituation nur abklatschen, was S. Köhler zum 1:1 nutzte. Kurz vor der Pause bekam der TSV sogar die große Chance zur Führung, der Stürmer zielte vorbei. Die Antwort von Wahrta ging ebenfalls neben das Tor.

Nach dem Seitenwechsel ging Diepersdorf durch einen unhaltbaren Distanzschuss von Rauschenbach erneut in Front (59.). Den möglichen Ausgleich verpasste Neunkirchens Kapitän Köhler bei einem Standard, er zielte zu genau und traf nur die Latte. Nach einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft der SpVgg schaffte Holger Wüst in der 75. Minute das 2:2.

Der Gästesieg deutete sich in der 82. Minute an, als Wehners Lupfer knapp drüber ging. Kurz darauf war es aber soweit. Eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft der SpVgg nutzte Wehner zum 3:2 (85.). 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.