11°C

Dienstag, 16.09. - 06:58 Uhr

E-Mail:


Erstes Fußballturnier in Breitenlesau

Neuer Sportplatz in Breitenlesau wurde eingeweiht - 12.06.2012 13:21 Uhr

Mit einem Kleinfeldfußballturnier von acht Hobbyfußballmannschaften wurde  der Breitenlesauer Sportplatz seiner Bestimmung übergeben.

Mit einem Kleinfeldfußballturnier von acht Hobbyfußballmannschaften wurde der Breitenlesauer Sportplatz seiner Bestimmung übergeben. © Weichert


Rund 20 Kinder und Jugendliche des Breitenlesauer BMX Clubs hatten den Fußballkleinfeldplatz mit einer Größe von 45 mal 60 Metern mit rund 300 ehrenamtlichen Arbeitsstunden unter Federführung von Stadtrat und Bäckermeister Manfred Schatz vollkommen in Eigenregie erstellt.

Gekostet hat der Platz rund 7000 Euro, die größtenteils durch Spenden finanziert wurden. Der Männergesangverein Breitenlesau spendete insgesamt 1200 Euro, der Förderverein Sport- und Bürgerhalle Waischenfeld 800 Euro, die Stadt Waischenfeld spendierte das Material für die Ballfangzäune und die Baufirma Bezold aus Königsfeld schob kostenlos den Platz ein und lieferte den benötigten Humus an.

So wurde aus dem früheren Zelt- und Johannisfeuerplatz, der inzwischen einer Steinwüste glich, ein schöner Fußballplatz. Bürgermeister Edmund Pirkelmann, der sich mit Pfarrer Stiefler schon gleich einmal im Elfmeterschießen messen durfte, hob besonders das einzigartige Engagement der Breitenlesauer Dorfjugend hervor, ohne dieses der Platzbau nicht möglich gewesen wäre.

Da alles in Eigenleistung, selbst der Zaun wurde von den Jugendlichen selbst errichtet, gebaut wurde, hatte es auch etwas länger gedauert. Das erste Fußballturnier auf dem neuen Sportplatz bestritten dann gestern Nachmittag die Hobbymannschaften der Hütten aus Gösseldorf, Hochstahl, Sachsendorf, Breitenlesau, Siegritzberg und Löhlitz, Silo Muggendorf, Hangover 96, Zocharada Junga und der Stammtisch Stoffels aus Heroldsberg nach dem Motto: „Dabei sein ist alles“.
  

tw

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.