18°C

Mittwoch, 30.07. - 07:11 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Frauenfußball satt beim TSV Mörsdorf

BOL-Heimspiel gegen 1. FCN II - Davor spielt die zweite Mannschaft - 23.09.2011 11:00 Uhr

Schon am heutigen Freitag um 17.30 Uhr empfangen die Mörsdorfer B-Mädchen den SV Lauterhofen. Am Samstag starten die D-Mädchen in die neue Saison, Gegner um 10 Uhr ist ebenfalls der SV Lauterhofen.

Am Samstagnachmittag stehen die Heimspiele der beiden TSV-Frauenteams auf dem Programm.   Höhepunkt ist zweifelsohne das Bezirksoberliga-Heimspiel der ersten Mannschaft um  16.30 Uhr gegen den 1. FC Nürnberg II.

Die Mörsdorferinnen, die mit einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage in die Saison gestartet sind, rechnen mit einem sehr spielstarken Gegner, der am Ball auf technisch hohem Niveau agiert. Die Club-Reserve hat nach einer 1:2-Auftaktniederlage gegen Altdorf zuletzt zweimal gewonnen (4:3 in Dietenhofen, 6:0 gegen Kalbensteinberg). Auch die Ergebnisse im gesamten Jahr 2011 sprechen für die Gäste, saisonübergreifend gab es nur drei Niederlagen.

„Die Frage, wer am Samstag der Favorit ist, ist völlig klar“, meint TSV-Trainer Rudi Koller, „aber in dieser Liga ist vieles möglich und wir werden versuchen, auch in diesem Spiel zu punkten.“

 Vor der mit Spannung erwarteten BOL-Partie ist die zweite Mannschaft des TSV Mörsdorf an der Reihe. Um 14.45 Uhr ist Anpfiff gegen die SpVgg FB Reichertshofen, ein Spiel der Kreisklasse 2.

Der Gast hat bisher ein Spiel gewonnen und zwei verloren. „Wir sollten versuchen, wieder so aufzutreten, wie zuletzt gegen Ezelsdorf (2:2), dann sind auch in diesem Spiel wieder Punkte möglich“, so Koller. „Es wird mit Sicherheit ein schweres Stück Arbeit.“
  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.