12°C

Dienstag, 23.09. - 16:23 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Mörsdorf ließ gegen Weinsfeld nichts anbrennen

TSV Mörsdorf – DJK Weinsfeld 4:1 (1:1) - 19.09.2011 17:31 Uhr

Die Weinsfelder Führung in der 24. Minute resultierte denn auch aus einem von Kneißl verwandelten Foulelfmeter, nachdem Stefan Distler im Strafraum von den Beinen geholt worden war. Die Gastgeber waren nur kurz geschockt, und nur zehn Minuten später glich Benjamin Ramsauer zum 1:1 aus.

Nach der Pause kamen die Hausherren zwar mit mehr Elan aus der Kabine, aber Weinsfeld hatte durch Martin Lehner (48.) und Stefan Gerner (53.) gute Möglichkeiten zur erneuten Führung. Ein Sonntagsschuss von Martin Lehner, der mit dem Außenrist unhaltbar für den Torwart ins Eck traf (65.) leitete dann die Entscheidung ein, denn nur drei Minuten später erhöhte Benjamin Ramsauer per Kopfball auf 3:1. Die DJK setzte danach alles auf eine Karte, wurde aber in der 82. Minute durch eine umstrittene gelb-rote Kartie für Alexander Gerner dezimiert. Das nutzte Ramsauer zu seinem dritten Treffer an diesem Tag (88.).

DJK Weinsfeld: Johannes Kneißl, Michael Gilch, Rehm, Thomas, Michael Kneißl, Markus Kneißl, Andreas Kneißl. Gerner, Distler, Sinke, Gaukler (Jürgen Gilch, Meyer, Kätzlmeier). 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.