0°C

Samstag, 22.11. - 17:32 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Revanche des TV Hilpoltstein II misslungen

TV Hilpoltstein II - FSV Berngau 3:3 - 20.04.2012 06:00 Uhr

Die Gäste aus der Oberpfalz erwischten den besseren Start. Nachdem der Hilpoltsteiner Keeper eine Flanke gerade noch abwehren konnte erzielte ein Berngauer Angreifer in der siebten Minute die Führung. Beflügelt durch das frühe Tor, drängte Berngau die Hausherren in die eigene Hälfte. Vor allem von Flanken und Eckbällen ging große Gefahr für das TV-Tor aus. So wie in der 18. Minute als ein Kopfball nach einer langen Flanke auf den zweiten Pfosten auf der Oberkante der Latte landete.

Nach und nach konnten sich die Gastgeber mehr Spielanteile erarbeiten. In der 27. Minute setzte Hoch nach einer Flanke von Herzog einen wuchtigen Kopfball knapp neben das Tor, fünf Minuten später erzielte Schmidpeter nach schöner Vorarbeit von Hoch den Ausgleich. Den Schlusspunkt der ersten Hälfte setzten dann wieder die Gäste, die praktisch mit dem Halbzeitpfiff wieder in Führung gingen.

Kurz nach der Pause konnten die Gäste durch eine verunglückte Flanke, die sich hinter dem Hilpoltsteiner Torwart ins lange Eck senkte, die Führung sogar auf 3:1 ausbauen. Der TV steckte jedoch nicht auf und wurde in der 58. Minute durch das 2:3 durch den eingewechselten Patrick Hurka belohnt. In der 77. Minute leitete Hurka außerdem mit einem feinen Pass eine Chance von Herzog ein, dessen Direktabnahme ging aber knapp vorbei. Kurz darauf sorgte Hurka dann selbst mit einem herrlichen Kunstschuss in den Winkel für den verdienten Ausgleich.

TV Hilpoltstein: Raum, Kobras, Zerkiebel, Klefoth, Kraus, Herzog, Schmidpeter, Greiner, Harleß, Gerngroß, Bota (Hurka, Zahumensky).

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.