12°C

Donnerstag, 24.07. - 05:50 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Stefan Niebler bleibt Trainer in Troschenreuth

Vertrag beim Kreisligisten um weitere zwei Jahre verlängert - 10.05.2012 15:56 Uhr

Freuen sich über die weitere Zusammenarbeit mit Trainer Stefan Niebler (M.): FCT-Vorstand Roland Laier (r.) und Abteilungsleiter Jürgen Kruse.

Freuen sich über die weitere Zusammenarbeit mit Trainer Stefan Niebler (M.): FCT-Vorstand Roland Laier (r.) und Abteilungsleiter Jürgen Kruse. © Saß


Stefan Niebler kam in der Vorsaison vom TSV Neudrossenfeld, wo er als Spielführer in der Landesliga aktiv war. Zuvor spielte er schon in Schnaittach und bei der SpVgg Bayreuth in der Landesliga. Der FC Troschenreuth hatte in der Relegation zuvor knapp die Klasse gehalten. Auf Anhieb erreichte Niebler in der ersten Saison einen guten Mittelfeldplatz, aktuell steht der FC Troschenreuth auf Rang 6 in der Tabelle der Kreisliga 2 Erlangen-Pegnitzgrund.

"Die ruhige, aber beharrliche Arbeitsweise von Stefan Niebler hat uns überzeugt", so der Vorsitzende des FC Troschenreuth, Roland Laier. "Dies wollen wir weiterführen."

Jürgen Kruse, Abteilungsleiter Fußball und Vorgänger von Niebler, bestätigte: "Er hat eine gute Mannschaft geformt."

Stefan Niebler selbst bescheinigte dem Troschenreuther Fußballclub ein gutes Umfeld, gute Arbeitsbedingungen und sportliche Perspektive. Roland Laier freute sich auch, dass alle Spieler auch in der neuen Saison dem FC Troschenreuth die Treue halten.

Man werde die Mannschaft wahrscheinlich zusätzlich punktuell verstärken, so Laier, um Engpässe im Kader, wie sie derzeit verletzungsbedingt herrschen, zukünftig zu vermeiden. Leidtragende der aktuellen Spielersituation sei die zweite Mannschaft, deren Abstieg aus der A-Klasse wohl nicht mehr zu vermeiden sei. 

hsa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.