19°C

Mittwoch, 23.07. - 01:36 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Stöckach konnte nur 20 Minuten mithalten

SV Gößweinstein — FC Stöckach 5:1 - 03.06.2012 21:28 Uhr

Dann waren die Gößweinsteiner überlegen und sind nunmehr heißer Kandidat auf die Vizemeisterschaft, während Stöckach absteigen muss. Auffälligster Spieler war Spielertrainer Jens Zweck als vierfacher Torschütze (7., 23., 24., 67.). Der Ehrentreffer der Gäste fiel durch ein Eigentor (8.).

SV Gößweinstein: Wolf, S. Helldörfer, T. Helldörfer, Distler, Grasser, Weidner, M. Stenglein, Probst, J. Zweck, Brendel, M. Zweck (Sebald, A. Stenglein, Händel).

FC Stöckach: Sandner, Beka, Rupprecht, A. Kuschnig, Singer, Katzenberger, Prade, Kögel, Drexler, C. Kuschnig, Mühlbauer (Friedrich, Kaiser, Dimpfl).
  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.