13°C

Freitag, 01.08. - 07:52 Uhr

E-Mail:


zum Thema

Trautskirchen lässt nicht von Ipsheim ab

SC siegt gegen Ickelheim mit 5:1 – Oberndorf holt sich drei Punkte gegen Adelshofen - 15.04.2012 20:35 Uhr

FSV Ipsheim – SVV Weigenheim II 2:0 (1:0)

Unerwartet große Probleme bereitete die zweite Mannschaft des SSV Weigenheim dem Tabellenführer. Durch eine aggressive Zweikampführung schaffte es der Gast in der ersten Halbzeit, der favorisierten Heimelf Paroli zu bieten. Sogar eine Führung der Gäste wäre nicht unverdient gewesen. Der SSV scheiterte jedoch am eigenen Unvermögen und am FSV-Schlussmann Johannes Zelzer.

Ab der 20. Minute kam der FSV besser ins Spiel und erzielte mit der ersten gelungen Aktion die 1:0-Führung durch Torjäger Alex Krämer. Dies brachte den Spiel des Tabellenführers jedoch keine Sicherheit, etliche Fehlpässe im Spielaufbau sowie ein böiger Wind verhinderten auf beiden Seiten einen gezielten Spielaufbau.

Erst in der Mitte der zweiten Halbzeit erspielte sich die Heimelf weitere Torchancen und in der 70. Minute erzielte erneut Alex Krämer mit einem Kunstschuss (Außenristflanke in den vorderen, oberen Torwinkel) die Vorentscheidung. Der SSV hatte im zweiten Durchgang keine nennenswerten Offensivaktionen.

Tore: 1:0 Alex Krämer (24.), 2:0 Alex Krämer (70.). hel

TSV Marktbergel - FSV Bad Windsheim II 0:1 (0:1)

Die Gäste aus Bad Windsheim standen von Beginn an tief in ihrer eigenen Hälfte und beschränkten sich auf eine defensive Spielweise. Nach einem Ballverlust
im Mittelfeld konterte die FSV-Reserve die Hintermannschaft des TSV aus und erzielte durch Steffen Reichert den Führungstreffer. Marktbergel hatte zwar in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz, versäumte es aber den entscheidenden Ball in die Spitzen zu spielen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte legte die Heimelf an Tempo zu, aber die Windsheimer verstanden es gut, durch geschicktes Stellungsspiel die Angriffe zu unterbinden. Eine gute Chance hatte in der 64. Minute Nicolas Dworschak als er nur noch den Gästekepper vor sich hatte. Aber Sven Stark konnte ihm im letzten Moment den Ball vom Fuß nehmen. So blieb es beim  schmeichelhaften Arbeitssieg für die Gäste aus Bad Windsheim.

Tor: 0:1 Steffen Reichert (20.). cf

FC Oberndorf – SC Adelshofen 3:1 (2:1).

In einem guten A-Klassenspiel gewann der FC O verdient gegen gut mitspielende Gäste. Nach einem regelwidrigen Foul an Sven Kilian im Strafraum verwandelte Stefan Schwarz den Elfmeter sicher zum 1:0. Gute Torchancen gab es in der ersten
Halbzeit auf beiden Seiten. Nach einer schönen Einzelaktion erhöhte Maximilian Hoffmann auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit verkürzten die Gäste durch einen direkten Freistoß von Friedrich Letterer auf 2:1. In der Anfangsphase der zweiten Spielhälfte
machte Ugur Özdil mit einem trockenen Schuss aus 20 Metern nach feiner Vorarbeit von Tilman Beck den Sack zu.

Tore: 1:0 Stefan Schwarz ( 18., Foulelfmeter,), 2:0 Maximilian Hoffmann (30.), 2:1 Friedrich Letterer (43.), 3:1 Özdil Ugur (52.) Gelb-rot: Robert Zengerle (FCO, Ball wegschlagen 78.). bey

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.