17°

Donnerstag, 19.10. - 18:44 Uhr

|

Die besten Antworten

Die besten Antworten auf die häufigsten Fragen wurden hier zusammengestellt. Aber Vorsicht: Bitte die Antworten nicht einfach auswendig lernen, sondern mit eigenen Worten formulieren! © dpa


Vorstellungsgespräch - die besten Antworten

Viele Vorstellungsgespräche sind einander ähnlich - zumindest im grundsätzlichen Aufbau und darin, was die Personal-Verantwortlichen vom Bewerber wissen möchten. Wir haben hier die besten Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt. Aber Vorsicht: Bitte die Antworten nicht einfach auswendig lernen, sondern mit eigenen Worten formulieren!

Thema: Persönliche Motivation

"Ich suche nach einer neuen Herausforderung, bei der ich mich auf ähnliche Art engagieren kann wie bei dem Unternehmen xyz. Außerdem wünsche ich mir eine Umgebung, in der ich mich persönlich und beruflich weiterentwickeln kann."

Thema: Qualifikation

"Ich bin sicher, dass ich auf einer Position mit einer solchen Perspektive langfristig sehr viel bewegen und so zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann."

Thema: Beispiele für eigene Fähigkeiten geben

"Ich konnte bei der Firma xyz bereits beweisen, dass ich meine Mitarbeiter gut motivieren kann. Der Krankenstand in meinem Team ist aufgrund meiner Arbeit gesunken und auch die Fluktuation ist auf x Prozent zurückgegangen."

Thema: Was meine Stärken dem Unternehmen bringen

"Durch mein Fachwissen und meine persönliche Art begegne ich Kunden auf Augenhöhe und erziele überdurchschnittliche Geschäftsabschlüsse, was sich für meinen Arbeitgeber finanziell positiv bemerkbar macht."

Thema: Bin ich Einzel- oder Teamplayer?

"Es ist wie im Sport: Manches geht nur mit einem guten Team. Aber es gibt auch Sportarten, in denen nur der Einzelne gewinnen kann. Welcher Weg der bessere ist, muß man von Fall zu Fall anhand der gesteckten Ziele entscheiden."

Thema: Neue Projekte umsetzen

"Bevor ich an die Umsetzung gehe, spiele ich gerne mit Kollegen und Vorgesetzten gemeinsam einige Ansätze durch, dadurch lassen sich Ideen oft in eine praxisnähere Form bringen."

Thema: Schwächen zugeben und daran arbeiten

"Ich kann sehr direkt sein und bringe die Dinge gern auf den Punkt. Ich habe mir aber angewöhnt, mehr zu hinterfragen und anderen mehr Zeit zu geben."

Thema: Negatives für sich behalten

"Über meinen alten Arbeitgeber kann und will ich nichts schlechtes sagen. Denn wenn ich das tun würde, dann würde mich das aus charakterlichen Gründen für den Job disqualifizieren."

Thema: Wie gehe ich mit schwierigen Kunden um?

"Ich finde, man darf auf keinen Fall die Fassung verlieren. Das Wichtigste ist, dass man auf sachlicher Ebene zusammen arbeitet und gesteckte Ziele am Ende auch tatsächlich erreicht." 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Jobportal