21°C

Mittwoch, 23.04. - 19:35 Uhr

|

Aus dem Gerichtssaal

zum Thema

2021 Elemente zu Aus dem Gerichtssaal

Titel/Ressort

Region

Datum


Nürnberg  

Nürnberg  

Do. 24.04.14

Zugebissen und getreten: Furien in der Diskothek NÜRNBERG  - Angetrunken, streitlustig, aggressiv: Auch bei jungen Frauen wächst die Gewaltbereitschaft. Und um zuzuschlagen, braucht es nicht immer einen Anlass, wie ein Prozess am Nürnberger Amtsgericht zeigt. [mehr...]


Schlagzeilen  

 

Di. 22.04.14

Prozess gegen Ex-Siemens-Vorstand in entscheidender Phase MÜNCHEN  - Die gerichtliche Aufarbeitung des milliardenschweren Korruptionsskandals bei Siemens steht vor dem Abschluss. Im Prozess gegen den einstigen Siemens-Vorstand Sharef ist die lange Liste der Zeugen abgehakt. [mehr...]


Nürnberg  

Nürnberg  

Fr. 18.04.14

Sieben Jahre Gefängnis nach Messerattacke im WON NÜRNBERG  - Der 3. August 2013 ist der dramatische Wendepunkt im Leben zweier junger Frauen: Eine 28-Jährige ist nach einer Messerattacke in der Diskothek WON am Nürnberger Kohlenhof dauerhaft behindert. Die andere, eine 24-jährige US-Amerikanerin, wird als Täterin der Bluttat überführt. Sie muss nun für viele Jahre ins Gefängnis. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden



Region  

 

Do. 17.04.14

München: Pinschermischling Pico darf nicht in den Zeugenstand MÜNCHEN  - Sein Herrchen zieht vor Gericht und Pinschermischling Pico darf nicht in den Zeugenstand. Ein Münchner Amtsrichter lehnte am Donnerstag den Antrag ab, den sechsjährigen Hund vorzuladen. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden


Region  

 

Mi. 16.04.14

Afghanistan-Veteran erhält Höchststrafe für Mord an Ex-Freundin AUGSBURG  - Bei einem Seitensprung mit seiner Ex-Freundin zeugte ein 26-Jähriger ein Kind. Doch der Fremdgänger war längst mit einer anderen Frau zusammen. Er fürchtete, das Baby könne seine neue Liebe zerstören. Aus Angst tötete er die Schwangere und erhielt dafür die Höchststrafe. [mehr...]


Region  

 

Mi. 16.04.14

Zeugin: NSU-Trio war „verschworene Gemeinschaft“ MÜNCHEN  - Im NSU-Prozess hat eine Zeugin das rechtsextreme Trio aus Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt als „verschworene Gemeinschaft“ bezeichnet. Diesen Eindruck habe sie von den drei mutmaßlichen Terroristen schon vor deren Untertauchen gehabt, sagte Jana J. am Mittwoch vor dem Münchner Oberlandesgericht. [mehr...]


Region  

 

Mi. 16.04.14

Urteil in Schweinfurter Bordell-Prozess verschoben SCHWEINFURT  - Die Verkündung des ersten Urteils in den Prozessen um Gewalt in einem Schweinfurter Bordell ist verschoben worden. Es geht um das abgetrennte Verfahren eines Aufpassers, dem nur noch eine Strafe wegen gefährlicher Körperverletzung droht. [mehr...]


Region  

Pegnitz  

Mi. 16.04.14

Fall Peggy: Neue Zweifel am Geständnis von Ulvi Kulac BAYREUTH  - Im neuen Prozess um den Mord an der neun Jahre alten Peggy sind weitere Zweifel am Wahrheitsgehalt eines früheren Geständnisses des Angeklagten aufgekommen. Dem geistig Behinderten Ulvi Kulac wurden demnach von den Ermittlern mehrere Angaben regelrecht in den Mund gelegt. [mehr...]


Roth  

 

Di. 15.04.14

Unfall-Drama in Roth: Anklage wegen fahrlässiger Tötung ROTH  - Er soll eine im dritten Monat schwangere Frau überfahren, sie fahrlässig getötet haben. Betrunken und mit überhöhter Geschwindigkeit. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Anklage gegen den 31-jährigen Verursacher des tödlichen Unfall-Dramas von Roth. Der sitzt derweil in Untersuchungshaft. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Mo. 14.04.14

Klösterle-Explosion: Wirtin erhält mildere Strafe NÜRNBERG  - Im Prozess gegen die ehemalige Klösterle-Wirtin ist an diesem Montag das Urteil gefallen. Irmgard Z. hatte im Januar 2012 die Traditionsgaststätte von ihrem Koch in die Luft sprengen lassen und muss dafür viereinhalb Jahre hinter Gitter. Ihr Gehilfe kam glimpflich davon - dank seiner "grenzenlosen Naivität". [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden