22°C

Donnerstag, 31.07. - 03:18 Uhr

|

Aus dem Gerichtssaal

zum Thema

2178 Elemente zu Aus dem Gerichtssaal

Titel/Ressort

Region

Datum


Region  

 

Mi. 30.07.14

NSU-Prozess: Richter entscheiden über Zschäpes Antrag MÜNCHEN  - Der NSU-Prozess kann am Donnerstag nur weitergehen, wenn das Urteil über den noch offenen Befangenheitsantrag von Beate Zschäpe gefallen ist. Die Entscheidung soll erst unmittelbar vor Sitzungsbeginn fallen. Am Mittwoch wurde über ein Handgemenge im Jahr 1996 verhandelt. [mehr...]


Neumarkt  

Neumarkt  

Mi. 30.07.14

Neumarkter "Elitesoldat" schoss sich mit Pistole selbst ins Knie NEUMARKT  - Das war ein Schuss ins Knie: Ein 46 Jahre alter Neumarkter wurde wegen unerlaubten Waffenbesitzes zu einer Freiheitsstrafe mit Bewährung verurteilt. [mehr...]


Neumarkt  

Neumarkt  

Mi. 30.07.14

Neumarkt: Für Joint teuer bezahlt NEUMARKT  - Ein 23-jähriger Mann war "sehr erleichtert": Trotz eines gefüllten Vorstrafenregisters zeigte der Neumarkter Amtsrichter Rainer Würth Milde beim Urteil. Auf Joints will der Handwerker in Zukunft trotzdem verzichten. [mehr...]



Region  

Lauf  

Mi. 30.07.14

LAUF  - Er soll seinen Kunden versprochen haben, ihre Ersparnisse gewinnbringend anzulegen. Stattdessen soll Jens B. die Anleger betrogen haben und sich von ihrem Geld Luxusartikel gekauft haben. Deshalb wird dem 42-jährigen Unternehmer aus Lauf ab November der Prozess vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth gemacht. [mehr...]


Region  

 

Di. 29.07.14

Trotz erneutem Befangenheitsantrag: NSU-Prozess geht weiter MÜNCHEN  - Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe hat im NSU-Prozess einen Befangenheitsantrag gestellt, der sich gegen sämtliche Richter des Oberlandesgerichts München richtet. Bundesanwaltschaft und ein Anwalt der Nebenkläger halten das für "absurd". [mehr...]


Region  

 

Mo. 28.07.14

Frau mit Auto totgefahren: Lebenslang für Ehemann AUGSBURG  - Er war ein Gewohnheitstrinker, sie hielt das nicht mehr aus. Als sie sich scheiden lassen wollte, wurde der Ehemann gewalttätig. Erst flog er aus der Wohnung, dann fuhr er seine Frau mit dem Auto tot. Nun folgte das Urteil: lebenslänglich wegen Mordes. [mehr...]


Region  

 

Mo. 28.07.14

Mollath-Verteidiger dürfen Mandat nicht niederlegen REGENSBURG  - Gustl Mollath und seine Verteidiger sind entzweit. Die Rechtsanwälte baten am Montag um Entbindung von ihrem Pflichtmandat. Mollath verbreite Lügen. Aber das Gericht lässt die beiden nicht ziehen. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden


Region  

 

Fr. 25.07.14

Gutachter: Mollath muss nicht mehr in die Psychiatrie REGENSBURG  - Gustl Mollath muss nach einem aktuellen Gutachten nicht zurück in die Psychiatrie. Es gehe keine Gefahr von ihm aus, sagt der Psychiater Nedopil. Der Sachverständige rechtfertigt aber die alten Expertisen, nach denen Mollath zwangsweise in einer Klinik saß. Dieser ist unzufrieden. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden


Region  

 

Do. 24.07.14

Gutachter: Mollath nicht "betreuungsbedürftig" REGENSBURG  - Ein Psychiater hat Gustl Mollath bereits 2007 als nicht psychotisch eingestuft. Der Experte beschrieb das Verhalten des Nürnbergers zwar als querulantisch und fanatisch, hielt ihn jedoch nicht für "betreuungsbedürftig". [mehr...]


Forchheim  

Bamberg  

Do. 24.07.14

17-Jährigen mit Bierkrug fast totgeschlagen: Fünf Jahre Haft BAMBERG  - Während des Annafestes 2013 hatte er einem 17-Jährigen mit einem Bierkrug fast den Schädel zertrümmert. Deswegen ist ein 22-jähriger Forchheimer von der zweiten Strafkammer des Bamberger Landgerichts nach dem zweiten Verhandlungstag zu fünf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Der Mann ist ein Wiederholungstäter. [mehr...]