28°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Brennende Mülltonne griff auf Wohnhaus über

Ein Mann schwer, drei Männer leicht verletzt - hoher Sachschaden von 50.000 Euro - 15.09.2010 12:18 Uhr

(Symbolbild) © colourbox.de


Kurz vor Mitternacht bemerkte ein Anwohner, dass die Mülltonnen vor dem Doppelhaus in Brand standen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte das Feuer bereits die Fassade und den Dachstuhl des Hauses erreicht. Sofort versuchten die Bewohner, die Flammen mit dem Gartenschlauch zu löschen. Dabei wurden ein 52-Jähriger schwer, drei weitere Helfer (43, 45 und 56 Jahre alt) leicht verletzt. Der 52-Jährige wurde in eine nahe gelegene Klinik gebracht, die drei leicht Verletzten vor Ort ambulant behandelt.

Schließlich konnte die Feuerwehr Weißenbrunn den Brand endgültig löschen. Nach ersten Ermittlungen dürfte Asche in der Mülltonne die Ursache für das Feuer gewesen sein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. 

ots

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de