Freitag, 22.02.2019

|

Bunte Geschenke für die Tafel

Schüler der Thusneldaschule packen jedes Jahr Weihnachtspakete für Bedürftige - 19.12.2018 18:40 Uhr

Viele Päckchen sind auch heuer wieder zusammengekommen: Die Schülerinnen und Schüler der Thusneldaschule sammelten ihre Gaben, die von einem Tafel-Mitarbeiter abgeholt wurden und verteilt werden. © Roland Fengler


Schon seit Jahren packen die Schülerinnen und Schüler der Thusneldaschule die kleinen, aber feinen Überraschungspakete für die Nürnberger Tafel. Buntes Geschenkpapier haben die Jungen und Mädchen in den vergangenen Tagen zusammengeklebt und liebevoll gestaltet und verarbeitet.
In den Päckchen sind kleine Geschenke und auch nützliche Dinge für den Alltag. Vom Stofftier über den Bleistift bis hin zum kleinen Puzzle finden sich darin viele Liebenswürdigkeiten, die Kinderherzen – vor allem die derer, die an Weihnachten sonst keine Geschenke erhalten – zweifelsohne höherschlagen lassen. Auf der Außenseite der Päckchen ist außerdem ganz genau notiert, ob das jeweilige Paket für einen Jungen oder ein Mädchen gedacht ist und wie alt der oder die Beschenkte in etwa sein sollte.
Traditionell kurz vor Weihnachten werden die Pakete dann von einem Tafel-Mitarbeiter abgeholt und an Weihnachten selbst in den entsprechenden Stellen im Nürnberger Stadtgebiet verteilt. Wichtig zu wissen: Die Schülerinnen und Schüler der Thusneldaschule packen die Geschenke nicht etwa in der Unterrichtszeit, sondern freiwillig und in eigenem Ermessen in ihrer Freizeit. 

anz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de