7°C

Mittwoch, 22.10. - 05:22 Uhr

|

Deutschland guckt Dschungel-Camp: Sind wir noch zu retten?

Ist das Dschungel-Camp Ihr "Aufreger der Woche"? - 26.01.2011 09:29 Uhr

Lange hat sie sich gewehrt, jetzt knickte sie doch ein und verlässt das Duschungelcamp: Sarah Knappik.

Lange hat sie sich gewehrt, jetzt knickte sie doch ein und verlässt das Duschungelcamp: Sarah Knappik. © rtl


Es kam, wie es kommen musste. Die explosive Mischung aus Nahrungs- und Schlafentzug und die dauernden Nerv-Attacken von Sarah Dingens ließen die Situation im australischen Dschungel eskalieren. Die Folge: Tränen, Geschrei, wüste Beschimpfungen und psychisch wie physisch total erschöpfte Dschungelbewohner. Die Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach hatten alle Hände voll zu tun, mit ihren gewohnt lockeren Sprüchen das Fiasko für die Zuschauer zu entschärften und unterhalsam zu präsentieren.

Wir möchten wissen: Was denken Sie über das Dschungel-Camp? Sind Sie mit Uli Hoeneß einer Meinung, der die Sendung am liebsten grundsätzlich verbieten lassen würde? Finden Sie, RTL hätte bei den aktuellen Streitigkeiten im Camp eingreifen und die Eskalation des Psycho-Dramas verhindern müssen? Oder halten Sie das Dschungelcamp für eine unterhaltsame, hervorragend moderierte, "ehrliche" TV-Show? Wir sind gespannt auf Ihre Beiträge.

Hier geht´s zur Dschungel-Diskussion.

Mehr Infos über das Dschungel-Camp gibt es hier. 

ipi

Seite drucken

Seite versenden