16°

Freitag, 21.07. - 04:58 Uhr

|

Pure Erfrischung statt Lottozahlen

"Eis im Glück“ in der Nordstadt - 26.06.2013 15:17 Uhr

Keine Zusatz- oder Farbstoffe findet man in den kalten Kreationen im „Eis im Glück“ in der Bucher Straße. Das Eis wird jeden Tag frisch aus der Eisdiele „Dolomiddi“ geliefert. © Hans-Joachim Winckler


Noch keine Woche ist es her, dass Katrin Hirschmann und Michael Medrea ihr "Eis im Glück" eröffneten - nach monatelanger Renovierungsphase. Die beiden kommen ursprünglich aus der Werbebranche, doch nach zehn Jahren fand Katrin, "dass man mal was ganz anderes machen müsste".

Zwölf Sorten hat die kleine Eisdiele mit 20 Innen- und 20 Außenplätzen im Angebot, darunter immer wieder auch Überraschendes wie Basilikum-, Rote-Bete- oder Quark-Sesam-Karamell-Eis. Die Kugel gibt’s für einen Euro; wer lieber Joghurt-Shakes oder Cappuccino (Nürnberger Kaiserburg-Espresso von der "Rösttrommel") mag, der wird ebenfalls froh bei "Eis im Glück". Die Einrichtung ist schlicht, aber stimmig: Bistro-Mobiliar auf dunklem Laminat, die Wände in tollem Dunkelpetrol und sonnigem Currygelb gestrichen. Und spätestens wenn sich im Herbst die anderen Eisdielen langsam in die Winterpause verabschieden, soll es bei "Eis im Glück" Waffeln, Crêpes und feinen Kuchen geben.

Mehr Informationen über das Eis im Glück in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

Martina Hildebrand

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide