17°

Freitag, 20.10. - 14:32 Uhr

|

Pasta für das italienische Lebensgefühl

"Tom's Pasteria" bietet Nudeln ohne Ende - 03.07.2017 08:00 Uhr

Sein Herz schlägt für Pasta: Tomas Spanu hat in der Färberstraße "Tom's Pasteria" eröffnet. Das Tagesgericht - Nudeln mit verschiedenen Soßen - kostet 5,50 Euro. © Horst Linke


Gutes Essen liegt ihm also am Herzen. Manch einer mag sich noch an sein Restaurant "Sua" in der Pirckheimerstraße erinnern, jetzt hat der 34-Jährige in der lärmenden Färberstraße ein sehr geschmackvoll gestaltetes kleines Restaurant namens "Tom's Pasteria" eröffnet. Der Schwerpunkt liegt auf frischer Pasta und knackigen Salaten.

Das Konzept ist einfach: Zehn verschiedene Nudelgerichte aus frischer Pasta mit wechselnden Soßen bietet Spanu an. Das Tagesgericht, wie "Rucola e Pomodori", kostet immer 5,50 Euro. Schon "Parmesan Kräuter" (5,50 Euro) schmeckt nach Italien, aber auch "Al Ragu" (8,50 Euro) oder "Arrabbiata" (7,50 Euro) machen Lust auf einen weiteren Besuch.

Zusätzlich zur Speisekarte stehen saisonal wechselnde Gerichte auf der großen Wandtafel. "Pasta mit Avocado und Sonnenblumenkernen an Zitronensoße" (7,50 Euro) zum Beispiel, alles sehr appetitlich angerichtet und genug, um satt zu werden.

Wer lieber kalt isst, wählt einen bunten Wildkräutersalat mit gebratener Wassermelone und Aceto-Balsamico-Dressing - schön frisch und fruchtig (7,50 Euro). Aber auch Leute, die nur einen schnellen Espresso oder Cappuccino (2,50 Euro/Rösterei Elevato aus Lauf) wollen, sind willkommen, um ein bisschen Italien-Gefühl zu tanken. Speisen und Getränke kann man aber auch mit nach Hause auf die heimische Terrasse nehmen.

Mehr Informationen über "Tom's Pasteria" in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

Katja Jäkel

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Essen & Trinken