Montag, 23.10. - 12:02 Uhr

|

Zum Cocktailtrinken bitte klingeln!

Neue Bar "Gin & Julep" in der Altstadt bietet nicht nur Drinks - 24.07.2017 08:00 Uhr

Gianni Ripa ist IHK-zertifizierter Barmeister. In seiner neuen Bar "Gin & Julep" offeriert er diverse Drinks, aber auch Bar-Food und verschiedene Veranstaltungen. © Stefan Hippel


Der IHK-zertifizierte Barmeister will hier in der Bindergasse nahe dem Theresienplatz ab sofort den Franken die Trinkkultur näherbringen.

An die alten Zeiten der Prohibition, der geheimen Bars in Amerika will Gianni Ripa mit dem "Gin & Julep" erinnern. Stammgäste dürfen sich über eine Mitgliedskarte freuen, mit der sich die Türe auch ohne Wählen öffnen lässt. Und über die man Nutznießer etlicher Angebote wird. Verschiedener Tastings beispielsweise oder "Cooking in the Box": Ripa, der zuletzt im "Luma" hinter der Bar stand und zuvor ein Lokal auf Mallorca betrieben hat, lädt einmal im Monat Gastköche aus bekannten Nürnberger Restaurants ein. Diese kochen dann im "Gin & Julep" ein Drei-Gang-Menü (20 bis 25 Euro ohne Getränke).

Lange Jahre war die Bar eine echte Pinte. Gianni Ripa hat kein Brett auf dem anderen gelassen und das Lokal von hässlichen Altlasten befreit. Entstanden ist ein schmaler Raum, den ein langer Tresen dominiert. An der rechten Wand hat Ripa seine Leidenschaft für Mixer verewigt: Auf Regalbrettern im "Bar Museum" stehen knapp 200 Shaker von 1890 bis heute. Wie "The Bell Shaker", der wie eine Glocke geformt ist.

Apropos Cocktails: Zwölf Drinks ab acht Euro umfasst die Karte, die mit den Jahreszeiten wechselt. Die meisten hat Gianni Ripa selbst zusammengestellt, wie einen "Atréju Lillet Smash" mit Minze, Prosecco und Limettensaft. Rund 20 Gin-Sorten stehen neben anderen Spirituosen hinter der Bar, im Kommen seien aber auch der gute alte Cognac und Whisky, so Ripa. Biertrinker wählen Grünerla, Schanzenbräu oder Tegernseer Hell (3,80 Euro). Dazu gibt es "Barfood" – von Tapas, wie Datteln im Speckmantel (4 Euro) oder Gambas (6,50 Euro) bis zum großen Teller Antipasti Misto (8 Euro).

Mehr Informationen über das "Gin & Julep" in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

Katja Jäkel

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Essen & Trinken