16°C

Montag, 20.10. - 06:35 Uhr

|

zum Thema

Klassik Open Air 2012: Tanz und große Emotionen

Romantisches Klassik-Picknick im Luitpoldhain - 08.06.2012 18:19 Uhr

 

Die Philharmoniker wollen 2012 im Luitpoldhain die Emotionen wecken.

Die Philharmoniker wollen 2012 im Luitpoldhain die Emotionen wecken. © news5


Sonntag, 22. Juli 2012, 20 Uhr, Staatsphilharmonie Nürnberg

„Notte Italiana“

Dirigent Marcus Bosch streicht mit seiner Staatsphilharmonie Nürnberg und seiner
Solisten-Garde (Leah Gordon, Heidi Elisabeth Meier, Michaela Maria Mayer und David Yim) die besonderen Möglichkeiten des Opernhauses heraus und beschwört in einer „Notte Italiana“ mit Verdi, Rossini und Puccini die Wucht der Emotionen zwischen Liebe, Leidenschaft und Macht.

Es wird eine große Nacht der Stimmen, die mit dem Opernchor des Staatstheaters Nürnberg (einstudiert mit Tarmo Vaask) noch verstärkt werden und unter anderem Titel wie den Gefangenenchor aus „Nabucco“ enthalten.

Natürlich gibt es auch wieder ein Wunderkerzen-Meer und ein Feuerwerk zum Abschluss des ersten Klassik Open Airs.

Bilderstrecke zum Thema

Klassik Open Air Luitpoldhain 2011 Picknick-Fans rüsten sich für das Klassik Open Air Picknick-Fans rüsten sich für das Klassik Open Air
Erstes Klassik Open Air: Wunderbar trotz Kälte

Wegen der frischen Temperaturen fiel der Andrang beim Klassik Open Air zunächst verhaltener aus als im letzten Jahr. Dennoch rüsteten sich einige Besucher schon am Nachmittag für das Philharmoniker-Konzert im Luitpoldhain.


Bilderstrecke zum Thema

Zweites Klassik Open Air 2011 Zweites Klassik Open Air 2011 Zweites Klassik Open Air 2011
Regen-Melodien auf dem zweiten Klassik Open Air

Die Sonne blieb auch beim zweiten Klassik Open Air hinter den Wolken. Viele Fans kamen dennoch in den Luitpoldhain - bewaffnet mit Schirmen und Planen - und lauschten Symphonikern und Regen.


Samstag, 4. August 2012, 20 Uhr, Nürnberger Symphoniker

„Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“

Der Abend der Nürnberger Symphoniker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Alexander Shelley steht im Zeichen grandioser Tanzmusik. „Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“ heißt das Programm. Tatsächlich könnte es schwer fallen, bei Stücken wie Jacob Gades „Tango Jalousie“, die Füße still zu halten. Stargast des Konzertes ist der bekannte andalusische Gitarrist Pepe Romero. Er ist Gründungsmitglied des Gitarrenquartetts „Los Romeros“ und heute wohl der berühmteste spanische Gitarrist.

Die Symphoniker möchten das Publikum dieses Jahr zum Tanzen bringen.

Die Symphoniker möchten das Publikum dieses Jahr zum Tanzen bringen. © Horst Linke


Das Wunschstück

Seit 2006 darf das Publikum aus einer Auswahl von drei Titeln seinen Favoriten wählen. Das Gewinnerstück wird dann von den Nürnberger Symphonikern am 4. August auf dem Klassik Open Air gespielt.

Zur Auswahl stehen 2012:

Dmitri Schostakowitschs „Walzer aus der Jazz Suite Nr. 2“ 

Aram Chatschaturjans Walzer aus „Masquerade“

Léo Delibes „Automaten-Walzer“ aus „Coppélia“

Gewählt werden kann direkt beim Klassik Open Air am 22. Juli oder im Internet auf www.klassikopenair.de.

 

Klassik Open Air in BR Klassik

Live-Ausschnitte aus beiden Konzerten werden unter dem Titel „Best of
Klassik Open Air Nürnberg“ am Montag, 13. August 2012, von 18.05 bis
20 Uhr auf BR Klassik gesendet. 

PR/scha

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.