13°C

Samstag, 19.04. - 14:33 Uhr

|

zum Thema

Letzte Vorbereitungen für das Klassik Open Air

Vogelträger und Wunderkerzen - Picknick am Luitpoldhain - 19.07.2012 07:00 Uhr

Immer ein spannender Moment: Das Dach wird auf der riesigen Bühne am Luitpoldhain angebracht. Bald komplettieren u.a. glamouröse Lüster und Schalvorhänge den beeindruckenden Auftrittsort im Grünen.

Immer ein spannender Moment: Das Dach wird auf der riesigen Bühne am Luitpoldhain angebracht. Bald komplettieren u.a. glamouröse Lüster und Schalvorhänge den beeindruckenden Auftrittsort im Grünen. © Michael Matejka


Das Programm: Ab 20 Uhr lädt die Staatsphilharmonie zu „Una Notte Italiana“ (die NZ berichtete). Es erklingen u.a. Werke von Verdi, Puccini, Rossini und Bellini. Drei Sopranistinnen der Oper – Leah Gordon, Michaela Maria Mayer und Hrachuhí Bassénz – wollen gemeinsam mit Tenor David Yim das Publikum verzaubern; der Opernchor präsentiert Klassik-Reißer wie den Gefangenenchor („Nabucco“). Eine der angekündigten Goldkehlen, Heidi Elisabeth Meier, wird ihren Abschied von Nürnberg jedoch nicht mit dem Auftritt im Luitpoldhain begehen – sie ist bei den Gluck-Festspielen im Einsatz.

Der Neue: Generalmusikdirektor Marcus Bosch tritt am Pult erstmals vor die gigantische Kulisse des Klassik Open Airs – und moderiert im Tandem mit Jürgen Priebe.

Unterstützen: Unbedingt Mitglied werden im Club der Vogel-Träger und einen Vogel-Pin für vier Euro kaufen! Das Konzert begleitet ein brauner Piepmatz mit rotem Bauch. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Wer den Vogel-Pin trägt macht klar: Ich unterstütze die Zukunft dieser Konzerte. Erhältlich: an allen Vorverkaufsstellen und in der Kultur Information (Königstraße 93).

Verpflegung: Wer nicht selbst für Speis und Trank sorgen möchte, findet von Wok bis Würstchen, von Wasser bis Wein alles im Luitpoldhain.

Hin- und Rückfahrt: Am besten mit dem Fahrrad (Parkplatz ist an der Straße „An der Ehrenhalle“, Richtung Doku-Zentrum) oder mit den Öffentlichen. Die VAG verstärkt von ca. 17 bis 20 Uhr ihr Angebot. Die Straßenbahnlinien 6 und 9 sowie die Buslinien 36, 55 und 65 bieten sich für die Anreise an.

Die Haltestellen DokuZentrum, Luitpoldhain und Meistersingerhalle sind wenige Gehminuten von der Konzertwiese entfernt. Vor dem Konzert fahren die Buslinien 36 und 65 im Zehn-Minuten-Takt, ebenso die Straßenbahnlinie 9. Auch für die Rückfahrt stehen zusätzliche Busse und Straßenbahnen bereit.

Bilderstrecke zum Thema

Aufbau Klassik Open Air Aufbau Klassik Open Air Aufbau Klassik Open Air
Die Vorbereitungen für das Klassik Open Air 2012

Die Vorbereitungen für das Klassik Open Air, das am Sonntag am Luitpoldhain in Nürnberg stattfindet, sind bereits in vollem Gange. Helfer bauen die Bühne schon einige Tage früher auf, damit beim großen Auftritt alles glatt läuft.




Ticket: Ohne Zeitkarte ist man mit einem TagesTicket am günstigsten unterwegs (Gruppen: TagesTicket Plus, 8 Euro; Singles: TagesTicket Solo, 4,80 Euro). Wer am Samstag sein TagesTicket löst, ist auch am Sonntag zu beliebig vielen Fahrten mit den Öffentlichen berechtigt.

Kfz-Parkplätze: Für drei Euro parkt man an der Meistersingerhalle, auf der Umfahrung der Kongresshalle und in ihrem Innenhof, auf dem Volksfestplatz, der Großen Straße und an der Bayernstraße. Kostenfreie Parkplätze für Behinderte: an der Meistersingerhalle.

Wetter bis Wunderkerzen: Rundum Ausgerüsteten kann das Wetter den Spaß nicht verderben – auch nicht den Blick auf das Abschlussfeuerwerk! Wer die Romantik liebt, sollte an einen eigenen Wunderkerzen-Vorrat denken. So wird die jeweilige Arie in voller Länge in unbeschreiblichem Ambiente erstrahlen...

Weitere Informationen finden Sie unter www.klassikopenair.de
  

Anabel Schaffer

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.