Donnerstag, 14.12. - 11:21 Uhr

|

zum Thema

Norisring-Rempler Ekström wird bestraft

Mercedes-Pilot muss am Sonntag weiter hinten starten - 25.06.2016 20:56 Uhr

So sieht es aus, wenn man einen Unfall hat: Ekströms Auto ist ramponiert. © Sportfoto Zink / MaWi


Die Sportkommissare reagierten damit auf den Unfall im siebten Saisonrennen des Deutschen Tourenwagen Masters. Ekström hatte am Samstag auf dem Norisring in Nürnberg in der 20. Runde durch ein missglücktes Überholmanöver seine Mercedes-Konkurrenten Robert Wickens und Christian Vietoris von der Strecke geräumt.

Vietoris war zu diesem Zeitpunkt Erster, Wickens lag auf Rang zwei und war auf dem Weg seine Gesamtführung auszubauen. Vietoris schleppte sich noch auf Rang zehn, für Wickens und Ekström war das Rennen danach vorbei.

Bilderstrecke zum Thema

Knackige Kurven und jede Menge Promis: Das geht am Norisring

Heiße Reifen sind das Eine, aber auch neben den Autos gibt es für Besucher des DTM-Wochenendes am Norisring jede Menge zu gucken. Heiße Grid-Girls auf der Strecke und mehrere Promis in der Boxengasse: Rebecca Mir, Oliver Pocher und Thore Schölermann gaben sich unter anderem die Ehre.


Bilderstrecke zum Thema

DTM-Rennen am Norisring: Audi feiert im fränkischen Monaco

Edoardo Mortara hat vor seinem Audi-Kollegen Jamie Green das DTM-Rennen auf dem Norisring gewonnen und damit die Gesamtführung im Deutschen Tourenwagen Masters übernommen.


 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Norisring