21°C

Mittwoch, 23.04. - 19:04 Uhr

|

Rock im Park 2012 - Die Bands

zum Thema

Blind Freddy: Tanzbarer Indie-Rock

In ihren Songs stecken Leidenschaft und Herzblut

NÜRNBERG  - Wenn sie in einem Club in München spielen, ist die Bude voll: Die Newcomer-Band Blind Freddy bringt das Publikum zum Beben und Tanzen. Dasselbe haben die vier Jungs auch mit den Besuchern bei Rock im Park vor. [mehr...]

86 Elemente zu Rock im Park 2012 - Die Bands

Titel/Ressort

Region

Datum


Rock im Park  

 

Mi. 26.03.14

Maxïmo Park: Melodien für Millionen NÜRNBERG  - Ja, Paul Smith, der Sänger von Maximo Park, trägt gerne Anzüge und Melone. Und ja, die Band macht in ihren Texten auch Anspielungen auf Philosphen und Künstler. Und einen Song wie den Überhit "Books from Boxes" werden die Männer aus Newcastle wohl nicht noch einmal schreiben, auch wahr. Aber, ganz ehrlich, das ist alles völlig nebensächlich. Man mag den Frontmann anstrengend finden, aber Maximo Park schütteln immer noch die schönsten komplexen Songgebilde der Gegenwart aus dem Ärmel. Und sind immer noch eine der besten Livebands, die es gibt. Punkt. [mehr...]


Rock im Park  

 

Fr. 01.06.12

Tom Beck: Serienstar und Vollblutmusiker NÜRNBERG  - Der Lebenslauf des 34-Jährigen liest sich wie ein Erfolgsrezept: Man nehme eine erfolgreiche Schauspielerausbildung an der Theaterakademie, vermenge sie mit musikalischem Talent und verfeinere das ganze dann mit gutem Aussehen. Dieses Paket bringe man dann fünf Jahre ins Fernsehen und fertig ist der Traum aller Schwiegermütter. [mehr...]


Rock im Park  

 

Mi. 30.05.12

Jahcoustix: Der Reggae lebt in seinen Songs NÜRNBERG  - Das ZEIT-Magazin widmete im Mai dem Reggae eine Titelstory, im selben Monat kam eine umfassende Filmdokumentation über Bob Marley in die deutschen Kinos. Der Reggae hat in all den Jahren nichts von seiner Populariät eingebüßt. Jahcoustix beweist das mit seinen Songs auf eindrucksvolle Weise. [mehr...]



Rock im Park  

 

Mi. 30.05.12

NÜRNBERG  - Die Musik der Jungs ist schwer in eine Schublade zu stecken: Von Gitarrenklängen am Lagerfeuer über Sprechgesang hin zu Rock-Klischees. Den Hörer von Manual Kant erwartet ein vielfältiger Sound. [mehr...]


Rock im Park  

 

Mi. 30.05.12

Triggerfinger: Geheimtipp aus Belgien NÜRNBERG  - Die Musik von AC/DC und Motörhead ist wohlbekannt - in die Reihe dieser Rock-Legenden dürfen sich auch Triggerfinger einreihen. Mit Alternative-Sounds begeistern sie seit über zehn Jahren die Menge. [mehr...]


Rock im Park  

 

Di. 29.05.12

Moonbootica: Auf großem Fuß zum Erfolg NÜRNBERG  - "Our Music Is Louder Than Yours" - mit diesem Motto kommen Moonbootica zu Rock im Park. Bei diesen elektronischen Beats wird es schwer, die Füße still zu halten. [mehr...]


Rock im Park  

Nürnberg  

Mo. 28.05.12

Citizens!: Nach dem Debüt gleich der Durchbruch NÜRNBERG  - Enge Hosen, spitze Schuhe und 80er-Frisuren: Indie. "Citizens!" aus London sind die Entdeckung von Franz Ferdinand Frontmann Alex Kapranos - und die neuen Sternchen am Indie-Pop-Himmel. [mehr...]


Rock im Park  

 

Mo. 28.05.12

Chase & Status: London Calling der elektronischen Art NÜRNBERG  - Wenn gestandene Metalheads auch zu elektronischen Klängen abgehen, dann muss es ordentlich etwas auf die Mütze geben. Das Londoner Duo "Chase & Status" sorgen mit ihrem Mix aus Dubstep und Drum ’n’ Bass für Abwechslung im Park. [mehr...]


Rock im Park  

 

So. 27.05.12

Beth Ditto: „Es war nie ein Drama, lesbisch zu sein“ NÜRNBERG  - Spätestens seit Veröffentlichung ihrer sehr erfolgreichen Platte „Music for Men“ (2009) ist Beth Ditto zu einer Ikone geworden. Karl Lagerfeld hat sie zu einer seiner Musen gemacht. Vor kurzem ist ihr neues Album „A Joyful Noise“ erschienen, das sofort in den Charts gelandet ist. Mit ihrer Band „Gossip“ tritt die Sängerin bei „Rock im Park“ auf. Vorher hat sie mit uns gesprochen. [mehr...] (1) 1 Kommentare vorhanden


Rock im Park  

Nürnberg  

Sa. 26.05.12

Hyrax rockt die Bretter Hyrax straften all jene Lügen, die seit Jahren das Gerücht am Leben halten, harter Rock hätte bei der NN-Rockbühne eh keine Chance. Hat er sehr wohl – wenn die Songs kicken und die Bühnenpräsenz so schmissig ausfällt wie bei dem Nürnberger Metal-Quartett, das beim Rockbühne-Finale 2011 die ausgewiesenen Indie-Fans in der Jury von jetzt auf gleich überzeugte. [mehr...]