Freitag, 24.03. - 05:14 Uhr

|

zum Thema

Rock im Park 2017: Jetzt gilt der reguläre Preis

Frühbucherrabatt ausgelaufen: Dreitagesticket kostet 195 Euro - 29.12.2016 10:10 Uhr

Die Headliner für 2017 stehen. Wer die vergünstigten Tickets haben will, sollte sich allerdings sputen.

Die Headliner für 2017 stehen. Wer die vergünstigten Tickets haben will, sollte sich allerdings sputen. © Roland Fengler


Punkt Mitternacht ist am 28. Dezember der Frühbucherrabatt ausgelaufen. Ab 29. Dezember, 0 Uhr, kostet das Dreitagesticket 195 Euro einschließlich Parken, Campen, Vorverkaufsgebühr sowie 10 Euro rückzahlbares Müllpfand. Vorher waren es noch 187,50 Euro. Hinzu kommen Buchungs- und Versandgebühren.

Das sind allerdings 15 Euro mehr für das Ticket als im Vorjahr - was bereits für Unmut bei dem einen oder anderen Fan sorgte.

Bilderstrecke zum Thema

Jan_Delay_über_Snapchat:_«Hä»_urn-newsml-dpa-com-20090101-160805-99-942634_large_4_3.jpg Till Lindemann System Of A Down
System Of A Down, Rammstein und Liam Gallagher: Das Line-up von RiP 2017

Am ersten Wochenende im Juni herrscht wieder drei Tage lang Ausnahmezustand am Dutzendteich - und volle Lautstärke. Tausende Rockjünger zieht es dann wieder nach Nürnberg zu Rock im Park. Mit dabei sind dieses Mal als Headliner Rammstein, System Of A Down und die Toten Hosen. Wir haben hier das bisherige Line-up in Bildern!


Hardtickets können auch dieses Mal exklusiv auf der offiziellen Website von Rock im Park geordert werden.

Für alle, die noch näher am Geschehen sein wollen, gibt es die Möglichkeit, an der Zeppelin Stage zu campen. Allerdings sind die "Rock im Park Zeppelin Stage Tickets" limitiert. Das heißt also: Schnell sein! Natürlich wird auch wieder das beliebte Green Camping angeboten. Die Registrierung hierfür beginnt in Kürze.

Vom 2. bis 4. Juni dürfen die Festivalbesucher auf dem Nürnberger Zeppelinfeld rocken, pogen und aus voller Kehle mitsingen. Als Headliner stehen Rammstein, Die Toten Hosen und System Of A Down fest. Prophets Of Rage, die neue polarisierende Supergruppe mit Musikern von Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill, spielen daneben ihre einzigen deutschen Festivalauftritte bei Rock am Ring und Rock im Park.

"So we put our hands up" für Macklemore & Ryan Lewis, für Broilers, Kraftklub, Beginner, Bastille und andere Bands. Bereits zwei Dutzend Künstler sind verpflichtet. Und mit Sicherheit wird der eine oder andere Besucher am ersten Juni-Wochenende 2017 noch bei den Klängen von Marteria feiern und wach bleiben, bis die Wolken wieder lila sind. Weitere Bands werden in den nächsten Monaten folgen.

Bilderstrecke zum Thema

Rundgang Rock im Park 2015 Rock im Park Rock
Monumental! Die größten Bands bei Rock im Park

Und es kommt doch auf die Größe an! Wenn sich heuer Rock-Ikonen wie Black Sabbath am Dutzendteich die Ehre geben, werden unweigerlich Erinnerungen an die vielen Altstar-Mega-Shows der Rock-im-Park-Historie wach. Wir präsentieren eine Auswahl der bislang größten und denkwürdigsten RiP-Gigs des 21. Jahrhunderts.


 

eam E-Mail

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.