17°

Mittwoch, 24.05. - 19:33 Uhr

|

Film-Kritiken

zum Thema

1273 Elemente zu Film-Kritiken

Titel/Ressort

Region

Datum


Kino  

 

Do. 18.05.17

"Jahrhundertfrauen": Das Leben bleibt eine ewige Baustelle NÜRNBERG  - Seit den Familienstudien "Thumbsucker" und "Beginners" gilt Mike Mills als neuer Hoffnungsträger des US-Autorenkinos. In "Jahrhundertfrauen" erinnert er sich nun an seine eigene Jugend und an die drei Frauen, die für ihn prägend waren. Das ist so schmerzlich wie komisch und glänzend besetzt. [mehr...]


Kino  

 

Do. 18.05.17

"Sing it loud": Totale Hingabe an den Gesang NÜRNBERG  - Die Vorstellung irritiert: Da stehen Massai in der Trockensavanne und schmettern "Ein feste Burg ist unser Gott" – auf Bantu natürlich. Festgehalten ist das in der beeindruckenden Doku "Sing it loud – Luthers Erben in Tansania" von Julia Irene Peters. [mehr...]


Kino  

 

Do. 18.05.17

"Beuys": Provokateur und Visionär einer gerechteren Welt NÜRNBERG  - Joseph Beuys ist seit über 30 Jahren tot, Andres Veiel will in seiner fast ausschließlich aus Archivmaterial montierten Dokumentation zeigen, wie relevant der Künstler und seine radikale Kapitalismuskritik gerade heute wieder sind. Dabei kommt er auch dem Menschen Beuys sehr nahe. [mehr...]


Kino  

 

Do. 18.05.17

"Nocturama": Junge Attentäter aus Verzweiflung NÜRNBERG  - Eine Jugendrevolte mit spektakulären Sprengstoffanschlägen in Paris auf die Leinwand zu bringen, war unbedacht. Die vom echten Terror geschockten Franzosen mochten sich "Nocturama" von Bertrand Bonello ("Der Pornograph") nicht antun. [mehr...]


Kino  

 

Do. 11.05.17

"Berlin Rebel High School": Weder Direktor noch Hierarchie NÜRNBERG  - Mobbing, Notendruck und Konkurrenz: Schule ist oft der pure Stress. Dass es auch anders geht, zeigt der Dokumentarfilm "Berlin Rebel High School". [mehr...]


Kino  

 

Do. 11.05.17

"Das Ende ist erst der Anfang": Gangster mit Charakter NÜRNBERG  - Der Wilde Westen liegt in der französischen Provinz, irgendwo südwestlich von Paris, dort wo das Land weit ist. In dieser einsamen Ecke spielt Bouli Lannners’ lakonisches Neowestern-Roadmovie "Das Ende ist erst der Anfang", das bei aller Düsternis auch heitere Momente hat und den Fokus auf seine skurrilen Charaktere legt. [mehr...]


Kino  

 

Do. 11.05.17

"King Arthur": Kein König, aber ein Held NÜRNBERG  - Unüberschaubar ist die Zahl der Filme und Fernsehproduktionen, die sich der Artus-Legende angenommen haben. Nun hat der Brite Guy Ritchie den mythisch durchwobenen Stoff verfilmt und angekündigt, die Angelegenheit zu einem sechsteiligen Franchise ausbauen zu wollen. [mehr...] (1) 1 Kommentare vorhanden


Kino  

 

Do. 11.05.17

"Rückkehr nach Montauk": Schmerzhafte Formen der Reue NÜRNBERG  - Dem Andenken an seinen verehrten Freund Max Frisch hat Volker Schlöndorff seinen neuen Film gewidmet. "Rückkehr nach Montauk" ist von Frischs autobiografischer Erzählung "Montauk" inspiriert, wird aber zu einer ganz eigenen, wehmütigen Geschichte über die verpasste große Liebe. [mehr...]


Kultur  

 

Do. 04.05.17

Opulent und offensichtlich: "Sieben Minuten nach Mitternacht" Zwischen (Alb-)Traum, Fantasy, Märchen und Wirklichkeit erzählt der spanische Regisseur Juan Antonio Bayona vom Erwachsenwerden unter erschwerten Bedingungen. "Sieben Minuten nach Mitternacht" ist rein optisch ein beeindruckend opulenter Stilmix, die anspielungsreiche Geschichte selbst appelliert aber allzu offensichtlich an die Emotionen des Zielpublikums. [mehr...]


Kultur  

 

Di. 02.05.17

"Die Schlösser aus Sand": Wahre Liebe vergeht nicht NÜRNBERG  - Fünfzehn Jahre nach seinem - finanziell - erfolglosen Debütfilm "Der Voyeur" kommt nun Olivier Jahans zweiter Versuch in die Kinos: "Die Schlösser aus Sand", ein bittersüßes Kammerspiel von Liebe und Trauer vor bretonischer Traumkulisse. [mehr...]