10°C

Sonntag, 07.02. - 14:02 Uhr

|

Film-Kritiken

zum Thema

1021 Elemente zu Film-Kritiken

Titel/Ressort

Region

Datum


Kino  

 

Do. 04.02.16

Actionthriller vom Feinsten: "Tatort"-Cop auf den Spuren von 007 NÜRNBERG  - Tatorte gibt es viele in "Tschiller: Off Duty". Mit der guten, alten Fernseh­institution "Tatort" hat der Actionkrimi aber wenig ge­mein. Deshalb beginnt der Film auch nicht mit dem klassischen Vorspann und Klaus Doldingers Erken­nungsmelodie, sondern mit den modernen Beats unserer Zeit. [mehr...] (1) 1 Kommentare vorhanden


Kino  

 

Do. 04.02.16

"The Forest": Psychotrip im Wald der Selbstmörder NÜRNBERG  - Der Wald als mystischer Ort - und als Brutstätte des Bösen: Der halluzinierende US-Horrorthriller "The Forest" verspricht viel und hält wenig. [mehr...]


Kino  

 

Do. 04.02.16

"Suffragette": Gewaltbereit im Kampf gegen das System NÜRNBERG  - Das Thema hätte eigentlich längst eine Verfilmung verdient, doch ganz unpassend ist es nicht, dass "Suffragette" gerade jetzt in die Kinos kommt: Das Historiendrama von Sarah Gavron erzählt mit Starbesetzung von der Radikalisierung der britischen Frauenrechtsbewegung am Anfang des 20. Jahrhunderts. [mehr...]



Kino  

 

Do. 04.02.16

"Lichtes Meer": Sehnsucht nach der weiten Welt NÜRNBERG  - Marek, ein Bauernsohn aus Mecklenburg-Vorpommern, träumt von der weiten Welt, heuert auf einem Containerschiff an und hat am Ende der Reise vor allem viel über sich selbst erfahren: "Lichtes Meer" ist eine Emanzipationsgeschichte der leisen Töne. [mehr...]


Kultur  

 

Di. 02.02.16

Lars Eidinger entscheidet mit über den Goldenen Bären BERLIN  - Der Theater- und Filmschauspieler Lars Eidinger sitzt in diesem Jahr als deutscher Vertreter in der Berlinale-Jury und entscheidet über die Gewinner des Goldenen und der Silbernen Bären mit. Das gab Dieter Kosslick, Festivaldirektor der Internationalen Filmfestspiele Berlin, bei der Programmvorstellung bekannt. Der Jury der 66. Berlinale, die vom 11. bis 21. Februar stattfindet, die US-Schauspielerin Meryl Streep vor. [mehr...]


Kino  

 

Do. 28.01.16

"Ein Atem": Wenn die Ökonomie das Leben dominiert NÜRNBERG  - In "Ein Atem" thematisiert Christian Zübert ("Dreiviertelmond") das Auseinanderbrechen Europas in Nord und Süd anhand des privaten Schicksals zweier Frauen. Ein packendes Drama, das seinen Protagonistinnen durch den Perspektivwechsel sehr nahe kommt. [mehr...]


Kino  

 

Do. 28.01.16

"Das Wetter in geschlossenen Räumen": Diva der Krisengebiete NÜRNBERG  - Regisseurin Isabelle Stever erzählt die Geschichte einer Entwicklungshelferin (Maria Furtwängler) in einem arabischen Krisengebiet zwischen Charity-Galas und Flüchtlingselend - mit einer grandiosen Hauptdarstellerin. [mehr...]


Kino  

 

Do. 28.01.16

"The Hateful 8": Bis zum bitteren Ende NÜRNBERG  - Viel war im Vorfeld von den Gewaltexzessen die Rede, mit denen Quentin Tarantinos neuer Film schockiere. In dieser Hinsicht kann Entwarnung gegeben werden: "The Hateful 8" zelebriert den blutigen Showdown bei weitem nicht so ausführlich wie etwa im Vorgänger "Django Unchained". Leider gilt aber auch - im Gegensatz zu Tarantinos eigenem Befund: Sein achter Streich ist nicht sein bester. [mehr...]


Kino  

 

Do. 28.01.16

"Im Schatten der Frauen": Untiefen im Beziehungsgeflecht NÜRNBERG  - Ganz auf ihre Figuren und deren (Liebes-)Beziehung zueinander konzentriert sich die durch und durch klassisch französische Geschichte "Im Schatten der Frauen", die Regisseur Philippe Garrel in Schwarzweiß gedreht hat. [mehr...]


Kultur  

Nürnberg  

Mo. 25.01.16

Nürnberger Filmemacher auf Bonds Spuren NÜRNBERG  - James Bond aus Franken: Mit "Faust – im Schatten der Nation" bringen zwei junge Filmemacher eine eigene Spionageserie ins Netz. Sie startet am Freitag. [mehr...]