Mittwoch, 16.01.2019

|

Bilder

Umbau der Altmühltherme läuft nach Plan

Die Modernisierung des Thermalbads soll bis Jahresende abgeschlossen sein - 09.01. 11:44 Uhr

TREUCHTLINGEN  - Nach dem Jahreswechsel herrscht wieder Hochbetrieb auf der Baustelle der Altmühltherme. Anders als bei der Modernisierung des ehemaligen Wellenbads läuft bei der Sanierung des Thermalbads alles nach Plan. [mehr...]

Events

Gelungener Neustart zu viert

Die Nürnberger Band Brickwater legt mit "Season One" ihre ziemlich feine erste Platte vor.


NÜRNBERG  - Bärtiger Mann mit Wanderklampfe war gestern. Brickwater ist jetzt eine Band. Der Nürnberger Singer-Songwriter und sein langjähriger Sidekick haben personell aufgestockt und in neuer Besetzung eine neue Platte eingespielt: "Season One" ist nicht nur eine ziemlich lässige Scheibe geworden, sondern markiert auch einen Schritt zurück zu den eigenen Wurzeln. [mehr...]

HipHop-Spektakel! Die Fantastischen Vier reißen Arena ab

"Captain Fantastic"-Tour vor ausverkauftem Haus - Publikum gibt Vollgas


NÜRNBERG  - Sie können es noch: Die Fantastischen Vier feierten am Montag mit tausenden Fans eine ausgelassene HipHop-Party in der Arena. Die vier Reimemonster hatten auf ihrer "Captain Fantastic"-Tour die größten Hits im Gepäck, das Nürnberger Publikum sang die Rap-Hymnen der "Fantas" lauthals mit. Wir haben die Bilder! [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Launiges Debütalbum aus Nürnberg

"Karate Kid Joe" der Band Akne Kid Joe


NÜRNBERG  - Eine der lässigsten Platten des frisch verblichenen Jahres ging auf das Konto von Akne Kid Joe. Auf ihrem Debütalbum "Karate Kid Joe" schrammeln die Orgelpunks aus Nürnberg so dermaßen herzhaft einen auf, dass es eine wahre Freude ist. Müssen wir deshalb an dieser Stelle unbedingt noch nachreichen. [mehr...]

Neues von Frau Fischer

The Jules Band aus Nürnberg und ihr feines Debütalbum


NÜRNBERG  - Sie selbst bewerben ihre Musik ganz unprätentiös als "handmade Soul/ Bluesrockband straight from the heart". Mit "Little Things" hat The Jules Band aus Nürnberg kürzlich ihr offizielles Debütalbum veröffentlicht, das im Jahresendstress ein wenig unterzugehen droht – gibt es doch nicht mal eine Releaseparty zu der feinen Scheibe. [mehr...]

  •  
  • 1 2 3 von 3
Bilder
Auf die Plätzchen, fertig, los

"Franken backt! 2018": Großes Finale auf der Consumenta

Die zehn besten Rezepte werden heute von einer Fachjury bewertet

NÜRNBERG  - Frankens beliebtester Backwettbewerb "Franken backt!" geht in die heiße Phase. In unserem Voting konnten Sie Ihre Stimme für Ihren Favoriten abgeben, unter 30 Rezepten setzten sich zehn Kandidaten durch, die nun zur "Consumenta 2018" in Nürnberg antreten dürfen. Sie haben gewählt, hier kommt die Auswertung. [mehr...]

Bilder
Reise

Steiler Geheimtrip im Ski Juwel

Eine versteckte Rodelbahn endet in einem zauberhaften Bergdorf der Wildschönau

THIERBACH  - Pssst. Wir verraten Ihnen jetzt ein Geheimnis. Eines, das nur die Wildschönauer kennen, vielleicht noch ein paar Stammgäste. In der Tiroler Gemeinde gibt es zwar zwei offizielle Rodelpisten, auf denen wir für ein paar Stunden den Skizirkus verlassen können, doch die beginnen und enden eben mitten im Skigebiet. [mehr...]

Bilder

So süß: Das sind Nürnbergs Babys 2018!

Ob klein, ob groß, ob Südklinikum oder Hallerwiese - 18.12. 09:01 Uhr

NÜRNBERG  - Viele kleine Racker starten in diesem Jahr ins Leben. Wir präsentieren Nürnberger Babys des Jahres 2018! [mehr...]

Kultur

Kult-Duo The Who verkündet Comeback für 2019

Neue Albumpläne und Konzerte

BERLIN - 1965 sang Roger Daltrey von The Who die Zeilen "Ich hoffe, ich sterbe, bevor ich alt werde". Jetzt sind er selbst und Gitarrist Pete Townshend über 70 - und machen trotzdem munter weiter. [mehr...]

Veranstaltungen

Starke Stimmen und Irish Folk im Hoftheater

Unser Tagestipp für Donnerstag

FÜRTH - Phil Höcketstaller ist der Strippenzieher bei Hundling. Die Lieder des Barden pflanzen Geschichten in die Ohren der wachsenden Zuhörerschaft. Verfasst in lässigem Münchner Bairisch. [mehr...]


Auto und Verkehr

Gegen den Verkehrskollaps: Per Robo-Shuttle durch die City

Autonome Minibusse als Konzept - Zulieferer könnten profitieren - vor 1 Stunde

NÜRNBERG - Auch Mittelfrankens Autofahrer leiden darunter: Vor allem zu den Hauptverkehrszeiten sind die Innenstädte und auch die Zufahrtswege chronisch verstopft. Damit soll es in Zukunft vorbei sein. Durch die Citys, so die Vision, sollen lautlos elektrische Shuttles fahren, die ihre Fahrgäste von Haus zu Haus bringen, denn der Chauffeur ist letztlich ein Roboter. Gut möglich aber, dass das Geschäft nicht die klassischen Automobilhersteller machen, sondern deren Zulieferer. [mehr...]