10°

Dienstag, 22.05.2018

|

zum Thema

Bardentreffen: Musiker für Muz-Bühne stehen fest

Fränkische Nachwuchsmusiker dürfen sich vor großem Publikum beweisen - 10.05.2016 09:30 Uhr

Die Boat Shed Pioneers haben die Internet-User überzeugt. © PR


Das Bardentreffen, eines der größten Weltmusikfestivals Deutschlands, geht Ende Juli wieder über die Bühne. Auf der Bühne der Musikzentrale Nürnberg am Lorenzer Platz steht dann auch die Band "The Great Bertholinis". Die acht Musiker sind für ihren bunten Mix aus Indie-Rock bis hin zu Polka bekannt. Vier Alben haben sie seit der Gründung 2006 veröffentlicht, 2011 das Nürnberg-Stipendium der Stadt Nürnberg eingeheimst. Zwischen Forchheim, Hamburg und Moskau touren "The Blackscreen", die sich auch dem Indie-Rock verschreiben und Ende Juli in Nürnberg halt machen.

Ein Platz war von den Internet-Usern zu vergeben. Bei einem Voting haben die Boat Shed Pioneers die meisten Stimmen erhalten und dürfen nun ebenfalls auf der Muz-Bühne den Zuhörern ihren Folk-Pop präsentieren - vier Jungs aus Nürnberg und ein Mädel aus Schweden.

Bilderstrecke zum Thema

Bardentreffen 2015: Hier lag die Liebe in der Luft

Impressionen von den Auftritten von Cynthia Nickschas am Sebalder Platz, Marta Gómez am Trödelmarkt, Carolina Bubbico in St. Katharina und Attwenger im Kulturgarten.


Auch Dennis Kobylinski hat es auf die Muz-Bühne geschafft. Der Forchheimer hat erst 2015 sein erstes Album "Happiness For Sale" herausgebracht und seine ersten musikalischen Gehversuche im Jungen Theater Forchheim unternommen. Mittlerweile gehört er zu den bekannten Gesichtern auf den Bühnen Frankens. Seine Musik, so beschreibt es der 21-Jährige selbst, "führt durch Euphorie und Melancholie".

Das und noch viel mehr gibt es vom 29. Julis bis zum 31. Juli zu hören. Das Programm der Muz-Bühne im Detail:

Freitag, 29.07.2016
19.00 Uhr – 19.45 Uhr:    Mark Timmins
20.15 Uhr – 21.05 Uhr:    The Variety Show
21.45 Uhr – 23.00 Uhr:    The Great Bertholinis

Samstag, 30.07.2016
14.00 Uhr – 14.45 Uhr:    Brickwater
15.00 Uhr – 15.45 Uhr:    Cosmic
16.05 Uhr – 17.00 Uhr:    Boat Shed Pioneers (Gewinner des Votings)
17.20 Uhr – 18.20 Uhr:    The Blackscreen
18.40 Uhr – 19.40 Uhr:    D. Monic
20.00 Uhr – 21.10 Uhr:    The Solitaries
21.50 Uhr – 23.00 Uhr:    #zweiraumsilke

Sonntag, 31.07.2016
14.00 Uhr – 14.50 Uhr:    Hanna Sikasa
15.05 Uhr – 15.55 Uhr:    Stephanie Forryan
16.20 Uhr – 17.20 Uhr:    Dennis Kobylinski
17.45 Uhr – 18.45 Uhr:    The Same
19.05 Uhr – 20.05 Uhr:    Filistine
20.45 Uhr – 22.00 Uhr:    Toxic Avenger Band

Musiker und Bands aus ganz Mittelfranken waren aufgerufen, sich für einen Auftritt zu bewerben. Einen Spielplatz legte das Publikum in einer Onlineabstimmung selbst fest. Die restlichen Auftrtitte zurrte der Verein Musikzentrale Nürnberg mit dem Projektbüro des Kulturreferates der Stadt Nürnberg und dem Veranstalter des Bardentreffens fest. Seit über 30 Jahren hat sich der Verein die Förderung der regionalen Musikszene verschrieben. 

pas

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Freizeit & Events