Donnerstag, 15.11.2018

|

"Fürther Glanzlichter": Künstler lassen Gebäude erstrahlen

Am heutigen Samstag bringen Künstler zahlreiche Gebäude zum Leuchten - 10.11.2018 05:26 Uhr

Besonders ausgeleuchtet wird auch der Fürther Rathausturm. © Tim Händel


Walter Landgraf (re.) kümmert sich um das Jubiläumsprojekt, Manfred Krebs um die technische Umsetzung der Illuminationen. © Winckler


Fürth erstrahlt am heutigen Samstag, 10. November, in besonderem Glanz: Zwischen 18 und 23 Uhr illuminieren Künstler 21 Gebäude in der Innenstadt. Die "Fürther Glanzlichter" sind eine der zentralen Veranstaltungen im Fürther "Festjahr 200 Jahre eigenständig". Geschichtsträchtige Gebäude glänzen wie noch nie. Dazu zählen die Geburtshäuser von Henry Kissinger, Ludwig Erhard, Leopold Ullstein und Wilhelm Löhe. Besonders ausgeleuchtet werden auch das Jüdische Museum, der Rathausturm und die Stadtbibliothek in der Neuen Mitte Fürth. 

Die Kleeblattstadt setzt über den heutigen Abend hinaus aber auch dauerhafte Glanzpunkte. So erstrahlen an der Volkshochschule, am Kulturforum, am Stadtmuseum, am Sudhaus der ehemaligen Humbserbrauerei, am Sparkassen-Hochhaus und an der Kirche St. Paul zum ersten Mal dauerhafte Beleuchtungsakzente.

Bilderstrecke zum Thema

Wo Fürth zuhause ist: Alle Stadtteile in Bildern

Mal idyllisch, mal urban: In Fürths Stadtteilen findet man so gut wie alle Facetten. Einige Impressionen haben wir zusammengestellt - von A wie Atzenhof bis W wie Weikershof.


 

win

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Freizeit & Events