13°

Samstag, 22.09.2018

|

Kirchweihen in der Region

Zuckerwatte, Bier und Fahrgeschäfte: In der Region wird fast an jedem Wochenende heftig gefeiert - 24.09.2010 09:00 Uhr

In Nordbayern werden während der Sommermonate fast an jedem Wochenende Kirchweihfeste gefeiert - wie hier in Wendelstein. © Ruthhof


Kirchweih in Spalt, 14. bis 18. Oktober

Zur Kirchweih gibt reichhaltiges Programm. So steht zum Beispiel die "Nacht des Bieres" und das Finale von "Radio8 sucht das Kerwa-Madla" am Samstag an. Mehr Infos und das gesamte Festprogramm finden Sie hier.

Kirchweih in Abenberg, 15. bis 18. Oktober

Am Freitag um 19.00 Uhr beginnt der Auftakt der Kirchweih mit einem Abend der Sänger und Musikanten. Am Samstag wird der Kärwabaum aufgestellt, anschließend folgt der Kärwatanz. Der Veranstaltungsort der Kirchweih in Abenberg is das Sportgelände des DJK.

Von Freitag bis Sonntag können Interessierte bis 18:00 Uhr die Kirchweihausstellung in der Spalter Straße 5 besuchen.

Kirchweih in Wachenroth, 15. bis 18. Oktober

Am Freitag start die Kerwa mit der Band "Mynority" in der Ebrachtalhalle. Am Samstag beginnt um 15.00 Uhr das große Kerwabaum-Aufstellen. Anschließend kommt es zum Hahnenschlag in der Gastwirtschaft "Mara's Marktschänke". Am Sonntag um 15.30 Uhr zeigen sich die Vereine beim Kerwasumzug mit Kerwaspredigt, abends legt Dj Alex im "Alten Schlachthaus" auf. Am Sonntag findet das "Robbernrenna" statt, bevor abends Mike Hempel auftritt.

Kirchweih in Grottenhof, 23. bis 25. Oktober

Nicht weit entfernt von Neuhaus an der Pegnitz, gleich bei der Maximiliansgrotte, liegt Grottenhof. Dort wird Mitte Oktober Kärwa gefeiert. Am Samstag Abend spielt Musik, Sonntag Nachmittag gibt es frische, selbstgebackene Küchle und am Montag Abend dann deftige Holzofenhaxen.

  

nordbayern.de E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Freizeit & Events