Montag, 11.12. - 05:10 Uhr

|

zum Thema

Telefonieren an Bord wird richtig teuer

Wer sein Handy an Bord eines Schiffes nutzt, wird übel abgezockt - 16.09.2017 08:00 Uhr

Finger weg vom Telefon an Bord, das kann pro Minute bis zu sieben Euro kosten! © colourbox.com


Das Onlinemagazin teltarif.de rät daher, dass man einen Blick in die Preisliste werfen sollte - deutsche Netzbetreiber verlangen für Roaming in Schiffsnetzen Preise von drei bis sieben Euro pro abgehende Gesprächsminute. Selbst ankommende Telefonate kosten in Schiffsnetzen zwischen 1,70 Euro und 7 Euro pro Minute. "Am besten schalten Reisende das Handy schon vor Betreten des Schiffes ab", so die Experten. Wer an Bord im WLAN des Schiffes surfen, aber nicht telefonieren möchte, kann im Smartphone den Flugmodus aktivieren und anschließend WLAN separat wieder einschalten. 

Matthias Niese Magazin am Wochenende / Gute REISE E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Reise