Dienstag, 23.10.2018

|

zum Thema

Drei Hammer-Bands: Rock im Park bestätigt erste Acts

Headliner stehen - Veranstalter bestätigt insgesamt 30 Künstler - 30.10.2017 14:00 Uhr

Kurz vor seinem Auftritt bei Rock im Park 2015 brach sich Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl den Fuß. © dpa


Eins ist jetzt schon sicher: Vom 1. bis 3. Juni 2018 wird es auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg wieder laut. Mit ihrer einzigartigen Live-Performance werden die Foo Fighters den Zuschauern - wie auch schon im Jahr 2015 - ordentlich einheizen. Auch Thirty Seconds To Mars mit Frontman Jared Leto sind nach fünf Jahren wieder mit am Start, ebenso wie die Alternative-Elektro-Hip-Hop-Gruppe Gorillaz, die 2018 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert.

Ebenfalls ganz weit oben mit dabei sind die US-Punk/Hardcore Superstars Rise Against, der deutsche Indie-Rapper Casper und Grusel-Rocker Marilyn Manson. Letzerer war auch schon 2012 und 2015 mit von der Partie.

Bilderstrecke zum Thema

Überblick: Diese Bands kommen zu Rock im Park 2018

Mit den Headlinern Muse, Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars und den Gorillaz macht Rock im Park mächtig Lust auf die kommende Festival-Saison. Im Jahr 2018 sind auch viele dabei, die bereits schon auf der Bühne des Zeppelinfelds standen.


Unter den weiteren mehr als 30 bestätigten Hochkarätern sind bereits Avenged Sevenfold, Stone Sour, A Perfect Circle, Parkway Drive, Good Charlotte, Bullet For My Valentine, Hollywood Undead, Enter Shikari, Body Count feat. Ice-T, Black Stone Cherry, Asking Alexandria, Meshuggah, Callejon, Caliban und Nothing But Thieves.

Festival Highlights für die Fans von Indie-Rock und Urban werden Bilderbuch, Milky Chance, Kaleo, Trailerpark, Kettcar, RAF Camora, Jimmy Eat World, Walking On Cars, UFO361, Alma und Young Hurn sein.

Das kostet der Spaß

Für Rock im Park, sowie das Schwestern-Festival Rock am Ring, werden auf 15.000 Besucher limitierte Frühbucher-Kontingente angeboten. Bei Rock im Park beträgt der Frühbucherpreis für das Kombiticket 199,00 Euro inklusive Parken, Campen und Vorverkaufsgebühr. Nach Erreichen des Frühbucher-Kontingentes steigt der Preis für das Kombiticket vorläufig auf 219,00 inklusive Parken, Campen und VVK-Gebühr.

Das Frühbucher-Festivalticket bei Rock am Ring kostet 149,00 Euro inklusive Vorverkaufssgebühr. Der Festpreis für eine Park- und Campingkarte (General Camping) beträgt am Ring 50,00 Euro. Sobald das Frühbucher-Kontingent ausgeschöpft ist, erhöht sich der Preis für das Festivalticket am Nürburgring vorläufig auf 169,00 Euro. Für Fans, die nicht campen wollen, stehen kostenpflichtige Tagesparkplätze zur Verfügung.

Die Tickets und die beliebten Hardtickets sind ab dem 1. November 2017 um 12 Uhr mittags erhältlich.

Bilderstrecke zum Thema

RIP 2012: Motörhead rostig und rauchig, Manson düster

We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll: Die Hard Rocker von Motörhead um Frontmann Lemmy erfüllen am Dutzendteich alle Klischees und liefern den Fans, was diese hören wollen. Marilyn Manson spielt als letzter Act auf der Alternastage.


 

moe

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Rock im Park