19°

Samstag, 30.07. - 07:21 Uhr

|

Indoor-Klettern in der Region

Eine Übersicht über die Kletterhallen zum Klettern und Bouldern - 27.06.2016 15:00 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Blockhelden Boulderhalle Bamberg Integration_durch_Sport_kletterganzneu.jpg Eröffnung Café Kraft
Hoch hinaus - Kletterhallen in Franken

Nicht nur im Winter zieht der Klettersport aus der freien Natur in die Halle um. In dieser Bildergalerie stellen wir die Indoor-Kletterhallen in der Region vor und verraten, wo es auch bei Regen oder Kälte hoch hinaus geht.


Boulderhalle der "Blockhelden" in Bamberg

Simon Brünner und Simon Herr haben in Bamberg nach dem Standort Erlangen ihre zweite Boulderhalle in der Region eröffnet. Hier kann man auf zwei Ebenen in einem denkmalgeschützten Gebäude von 1918 klettern. Eine Rundbogendecke in dem Altbau sorgt für besonderes Flair.

Kletterfläche: 1300 m²
Maximale Höhe: 4m
Kletterrouten: über 200
Schwierigkeitsgrad: jeder Schwierigkeitsgrad
Boulderbereich: nur Bouldern
Kletterwandbetreuung: nicht regulär, Buchung von Trainern und Kursen möglich
 

Boulderhalle der "Blockhelden" in Erlangen

Vollständig auf das Bouldern, dem Klettern in Absprunghöhe, haben sich die Blockhelden in Erlangen spezialisiert.

Kletterfläche: 1600 m²
Maximale Höhe: 4,5m
Kletterrouten: über 200
Schwierigkeitsgrad: 7 verschiedene, wöchentlich neu geschraubte Routen
Kletterwandbetreuung: nicht regulär, Buchung von Trainern und Kursen möglich
 

 Café Kraft

Die Boulder-Halle in der Gebertstraße 9 in Nürnberg bietet nicht nur fortgeschrittenen Kletterern viel Spaß: Für Kinder gibt es einen eigenen Boulder-Bereich und spezielle Kinderkurse. Einen Artikel und ein Video zum Café Kraft finden Sie hier.

Kletterfläche: 1.600 m²
Kletterrouten: 150
Anzahl Griffe: 2000

Im Café Kraft gibt es einen Anfänger- und einen Fortgeschrittenenkurs sowie andere Angebote für Sportler, die spezifische Schwächen angehen möchten. Eine Vielzahl von Boulder-Workshops zu jeweils einem Themenschwerpunkt bieten zusätzliches Training für diejenigen, die an keinem regelmäßig stattfindenden Kurs teilnehmen können.

 

Climbing Factory in Nürnberg

Im ehemaligen Triumph-Adler-Gelände bietet die Climbing Factory eine weitere Möglichkeit in Nürnberg zu klettern.

Kletterfläche: 850 m²
Maximale Höhe: 17 m
Kletterrouten: über 100
Schwierigkeitsgrade: 3 bis 10
Spezielle Angebote: Kletterkurse für Kinder und Jugendliche; niedrigere Kletterwand für Kinder; Kindergeburtstage, Kletterscheine "Toprope" und "Vorstieg"


DAV Kletterzentrum Erlangen

Klettern im Überhang

Klettern im Überhang © colourbox.com


In  der Hanne-Jung-Kletterhalle kommen Boulderfans ganz auf ihre Kosten. Die Boulder-Räumlichkeiten sind hier auf zwei Etagen aufgeteilt.

Kletterfläche: 50 m²
Maximale Höhe: 8 m
Kletterrouten: 25
Boulderbereich: 240 m²
Kletterwandbetreuung: ja
Spezielle Angebote: Abseilstelle und Übungsmöglichkeiten zum Standplatzbau; Prusiken und zur Spaltenbergung; 12 Meter hoher Außenkletterturm mit 310 Quadratmeter Kletterfläche und zirka 60 Routen; Ausrüstung kann, außer für angebotene Kurse und Jugendarbeit, nicht gestellt werden.

Zudem gibt es seit Oktober eine weitere Besonderheit: den neuen Außenboulderbereich, der beispielsweise mit einer Slackline-Anlage auf dem Gelände aufwartet. Hier gibt es durch Ober- und Flutlichtbeleuchtung auch die Möglichkeit, nachts zu klettern.

Boulderfläche: 190 m²
Maximale Höhe: 4 m
Boulderprobleme: 70

 

DAV Kletteranlage Schwabach

Seit Herbst 2002 gibt es in der Heilsbronner Straße in Schwabach eine Kletterhalle des DAV.

Kletterfläche: 120 m²
Maximale Höhe: 7m
Schwierigkeitsgrade: 4 bis 9
Kletterwandbetreuung: ja
 

DAV Sektion Lauf

In der Turnhalle des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums befindet sich eine kleine Kletterwand der DAV Sektion Lauf.

Kletterfläche: 90 m²
Maximale Höhe: 7 m
Kletterrouten: 25
Schwierigkeitsgrade: 3 bis 8+ (alle Routen sind für den Vorstieg eingerichtet)
 

DAV Kletterturm Röthenbach

Auch in Röthenbach a.d. Pegnitz wird vom DAV ein Indoor-Kletterturm bereitgestellt.

Kletterfläche: 160 m²
Maximale Höhe: 18 m
Kletterrouten: 22
Schwierigkeitsgrade: 5 bis 9
Boulderbereich: nein
Kletterwandbetreuung: ja
Spezielle Angebote: der Turm kann auch von eigenständig kletternden Besuchern jederzeit genutzt werden.

 

DAV Kletterwand Roth

Die Kletterwand ist in der Schulturnhalle untergebracht und kann daher nicht in den Ferien benutzt werden. Reinschnuppern dürfen auch Nicht-DAV-Mitglieder.

Kletterfläche: 60 m²
Maximale Höhe: 11m
Kletterrouten: 20
Schwierigkeitsgrade: 4 bis 10
Spezielle Angebote: nach Absprache mit einem der Übungsleiter kann die Halle auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten genutzt werden.

 

DAV Kletteranlage Weißenburg

Kletterfläche: 60 m²
Maximale Höhe: 6 m
Kletterrouten: 16
Schwierigkeitsgrade: 3 bis 7 
Boulderbereich: nein
Kletterwandbetreuung: zwischen den Sommerferien und Pfingsten
Spezielle Angebote: Kurse werden sowohl für Kinder, als auch  für Erwachsene angeboten; Ausrüstung kann ausgeliehen werden

 

DAV Kletteranlage Selb

Die Kletterwand und der Boulderraum in Selb werden vom Deutschen Alpenverein betrieben. Neben dem allgemeinen Kletterbetrieb mit Öffnungszeiten ab Nachmittag, ist es möglich mit einer Jahreskarte die Anlage jederzeit zu nutzen.

Kletterfläche: 200 m²
Mehrere Überhänge: bis zu 3 m überhängend
Kletterrouten: 60
Kletterlänge: 12,50 m
Boulderbereich: 100 m²

Es gibt Kletter- und Boulderkurse speziell für Frauen. Außerdem werden Kurse für Kinder ab sechs Jahren angeboten.

 

E4 Boulderhalle Nürnberg

Das E4 hat seit März 2013die Boulderhalle in der Nürnberger Südstadt geöffnet. Das E4 punktet vor allem mit einem breiten Angebot, das sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene anspricht. Hier gibt's einen Artikel und eine Bildergalerie zum E4.

Kletterfläche: 1200 m²
Kletterrouten: 280
Anzahl Griffe: 4000
Spezielle Angebote: Top-Rope-Bereich (Höhe: 7 Meter), Kinderbereich, Kurse - auch spezielle Kurse für Frauen und Schulklassen

 

Kletterwand der Islamischen Gemeinde Nürnberg

Die Islamische Gemeinde Nürnberg eröffnete in ihrem Gemeindezentrum, in der Hessestraße 12 bis 14, direkt neben der Moschee eine öffentlich zugängliche Kletterwand. Alleine die Höhe der Anlage ist anspruchsvoll. Die Kletterwand soll zudem die "Integration durch Sport" fördern und ist daher in Deutschland einzigartig.

Maximale Höhe: 15 m
Kletterrouten: 6
Schwierigkeitsgrade: 4 bis 8
Anzahl Griffe: 230

Geklettert werden kann in der Islamischen Gemeinde nach Vereinbarung.

 

Kletteranlage im Fitness- und Sportpark Bad Windsheim

Kletterfläche: 100 m²
Maximale Höhe: 9 m
Kletterrouten: 14
Schwierigkeitsgrad: 4 bis 10
Boulderbereich: 25 m²
Spezielle Angebote: Ausrüstung kann ausgeliehen werden; Kurse werden auf Anfrage angeboten, es können auch Kletterscheine erworben werden.

 

Kletterhalle Kunstgriff in Altdorf

Kletterer beim "Vorsteigen"

Kletterer beim "Vorsteigen" © colourbox.com


Die Kletterhalle Kunstgriff gehört zur DAV-Sektion Altdorf.

Kletterfläche: 230 m²
Maximale Höhe: 10,25 m
Kletterrouten: 41 Vorstiegs- und 16 Top-Rope-Routen
Schwierigkeitsgrade: 4 bis 10-
Boulderbereich: 23 m²

Bouldern im DAV Kletterzentrum Erlangen.

Bouldern im DAV Kletterzentrum Erlangen. © Klaus-Dieter Schreiter


 

Magnesia Kletter-Seil-Erlebnispark Forchheim

Eine der größten Kletteranlagen Deutschlands ist für Kletterfans ein kleines Paradies.

Kletterfläche: 1400 m²
Maximale Höhe: 10 m
Kletterrouten: 200
Schwierigkeitsgrade: 3 bis 10+
Boulderbereich: 110 m²
 

Die Routenschrauber kommen aus aller Welt, jeder hat dabei seinen eigenen Stil und seine eigenen Ideen. Es befinden sich 17 ständige Topropes in der Halle. Um auch Kindern das Klettern zu ermöglichen, gibt es lange Routen mit engem Griffabstand.

 

Sport Centrum Nürnberg

Die Kletterhalle ist in das Sport Centrum Nürnberg integriert. Es ist auch ein kleiner Boulderbereich inklusive Campusboard vorhanden.

Kletterfläche: 400 m²
Maximale Höhe: 12,5 m
Kletterrouten: 90
Boulderbereich: 80 m²
Spezielle Angebote:

Es werden Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Die Nutzung des Wellnessbereichs ist möglich.

  

sk/ynn/mcb/Scha

Seite drucken

Seite versenden