16°

Montag, 27.06. - 02:25 Uhr

|

Lesetipps

zum Thema

230 Elemente zu Lesetipps

Titel/Ressort

Region

Datum


Kultur  

 

Mo. 27.06.16

Judith Hermann als kluge Beobachterin NÜRNBERG  - Wenn es um Zwischenmenschliches geht, erweist sich Judith Hermann als unschlagbar achtsame und kluge Beobachterin. In ihrem Erzählungsband „Lettipark“ inszeniert sie kleine, aber wesentliche Momente der Begegnung auf hohem literarischen Niveau. [mehr...]


Kultur  

 

Mi. 15.06.16

Der Fußball und die Zeit NÜRNBERG  - Das anrührendste Buch zum Fußballfest dieses Sommers: Jean-Philippe Toussaint erzählt wunderbar poetisch, was der rumpelfüßige Sport auslöst. [mehr...]


Kultur  

Nürnberg Fürth  

Do. 09.06.16

Höllisches Vergnügen: Ewald Arenz stellt neuen Roman vor NÜRNBERG  - Der Fürther Schriftsteller Ewald Arenz präsentiert am 11. Juni, 20 Uhr, seinen neuen Roman nicht zufällig im Nürnberger Planetarium. Schließlich geht es darin auch um Himmelfahrten und das Weltall. [mehr...]



Nürnberg  

 

Di. 07.06.16

Kann jeder ein Star sein? Roman über den Traum vom Ruhm NÜRNBERG  - Einen "Roman über eine Generation, die mit dem Traum der Götter aus Musik und Film aufwuchs und nun Teil davon werden will", den hat der Nürnberger Filmemacher Tibor Baumann geschrieben. "Drei Minuten für jeden" lautet der Titel des Buches – und um das nun auch wirklich veröffentlichen zu können, braucht er Unterstützung. [mehr...]


Kultur  

Fürth  

So. 05.06.16

Wassermann-Preis an eine Kosmopolitin FÜRTH  - Gila Lustiger lebt in Paris, wurde in Frankfurt als Tochter eines polnisch-stämmigen Juden geboren und studierte in Israel ausgerechnet Germanistik. Für ihre Romane und Essays hat die Stadt Fürth sie jetzt mit dem Jakob-Wassermann-Preis ausgezeichnet, der mit 10 000 Euro dotiert ist. [mehr...]


Kultur  

 

Mi. 01.06.16

Commissario Brunettis 25. Fall ZÜRICH  - Es geht in Commissario Brunettis 25. Fall um „Ewige Jugend“, einen Zustand, der alles andere als wünschenswert ist, wie die Amerikanerin Donna Leon in ihrem neuen Buch darlegt. Ausgangspunkt ist ein Unglück, das einem jungen Mädchen wiederfährt. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden


Kultur  

 

Mi. 01.06.16

„Schriftsteller ist bei allen Härten ein Traumberuf“ Wer gewinnt den Fränkischen Preis für Junge Literatur 2016? Darüber hat Leonhard F. Seidl (40) mit entschieden. Der Nürnberger Autor („Viecher“, „Genagelt“) sitzt in der Jury zum Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden, der zum 28. Mal vergeben wird. Wir sprachen mit ihm über den Wettbewerb, Freuden und Härten des Schriftstellerlebens und den Literaturbetrieb. [mehr...]


Kultur  

 

So. 22.05.16

Glauben in gottlosen Zeiten NÜRNBERG  - Vom Glauben und Zweifeln erzählt der französische Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur Emmanuel Carrère in seinem Buch „Das Reich Gottes“. Das Protokoll einer persönlichen Krise blickt auch auf die Geschichte des frühen Christentums. [mehr...]


Kultur  

 

Mo. 16.05.16

Die Bachs vor Bach NÜRNBERG  - „Bachs Welt“ heißt das jüngste Buch von Volker Hagedorn. Darin beschäftigt er sich mit den Ahnen Johann Sebastian Bachs. Entstanden ist keine brave Familiengeschichte, sondern ein faszinierendes Sitten- und Epochengemälde des Früh- und Hochbarock. Der Autor liest in der Nürnberger Buchhandlung Jakob am 31. Mai um 19.30 Uhr aus seinem Werk. [mehr...]