7°C

Samstag, 06.02. - 12:30 Uhr

|

Lesetipps

zum Thema

189 Elemente zu Lesetipps

Titel/Ressort

Region

Datum


Kultur  

 

Do. 04.02.16

Bericht aus dem Inneren des Asyl-Apparats NÜRNBERG  - Abbas Khider ist nach Gefängnis und Folter 1996 aus dem Irak geflüchtet, hat über mehrere Länder nach Deutschland gefunden, obwohl er da eigentlich nicht hinwollte. Jetzt hat er einen deutschen Pass, ein Studium der Germanistik und Philosophie hinter sich und für seine bislang drei Romane zahlreiche Preise bekommen. Sein neuester, "Ohrfeige", kommt zur rechten Zeit: Er schildert die Odyssee eines Flüchtlings durch die Lager in Deutschland - und die Schwierigkeiten, hier anzukommen. [mehr...]


Kultur  

 

Mi. 03.02.16

Auch E-Books preisgebunden BERLIN  - Das Bundeskabinett hat beschlossen, die Preisbindung für Bücher auch auf E-Books auszuweiten. Bislang waren die elektronischen Bücher von dem Gesetz ausgenommen. Durch die Änderung sind Verlage künftig verpflichtet, auch für E-Books einen verbindlichen Ladenpreis festzulegen. [mehr...]


Kultur  

Fürth  

Di. 02.02.16

Freundschaft gegen alle Widerstände FÜRTH/ NÜRNBERG  - Marianne J. Voelk lebt in Fürth, wurde in Nürnberg geboren und beschäftigte sich jahrzehntelang mit Gesundheitsfragen. Nun hat sie ihre berührenden Kindheitserinnerungen vorgelegt: „Daniel, mein jüdischer Bruder“. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden



Kultur  

 

Di. 02.02.16

"Die Pubertät ist ein ziemliches Arschloch" BERLIN  - Mit seinem Buch „Das Pubertier“ gewährte Bestsellerautor Jan Weiler einen Blick hinter die Kulissen des Teenagerdaseins. Im Mittelpunkt: seine Tochter. Nun ist auch sein Sohn in der Phase. [mehr...]


Kultur  

 

Mo. 01.02.16

Lyrik hat nur Erfolg, wenn Bob Dylan einen Song daraus macht MÜNCHEN  - Seit dem Leipziger Buchpreis für Jan Wagner findet Lyrik zunehmend Beachtung. Aber auf dem Buchmarkt spielt Poesie nur eine Nischenrolle - vielleicht kann das auch nicht anders sein, wie ein Kolloquium an der Uni Mainz zeigt. [mehr...]


Kultur  

 

Do. 28.01.16

Vor 150 Jahren starb Friedrich Rückert SCHWEINFURT  - Am 31. Januar 1866 starb der Dichter und Orientalist Friedrich Rückert in Neuses (Coburg). Der 1788 in Schweinfurt Geborene war einer der produktivsten Lyriker seiner Zeit und als Sprachgelehrter und Übersetzer der Begründer der deutschen Orientalistik. Eine Fülle von Ausstellungen, Veranstaltungen und literarischen Neuerscheinungen begleitet durch das Jubiläumsjahr. Ein (unvollständiger) Überblick über die Vielseitigkeit dieses außergewöhnlichen Geistesmenschen. [mehr...]


Kultur  

 

Mi. 27.01.16

 Ismail Kadaré wird 80: Der ewige Nobel-Favorit PARIS  - Ismail Kadaré gilt als der bedeutendste Autor seines Landes. Dass sich der Schriftsteller allzu lange im Dunstkreis eines Diktators bewegt hat, haftet dem 80-Jährigen jedoch noch heute an. [mehr...]


Kultur  

 

Mi. 27.01.16

Eine Kindheit in Dresden BERLIN  - Wildwestromantik in einer kriegsversehrten Stadt. Durs Grünbeins Erinnerungsbuch ist eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt Dresden und die Gartenkolonie Hellerau. [mehr...]


Bamberg  

Bamberg  

Mi. 27.01.16

Literarischer Abend mit Donna Leon in Bamberg BAMBERG  - Das Bamberger Literaturfestival unter der Schirmherrschaft von Paul Maar und Tanja Kinkel wartet mit der amerikanischen Starautorin auf. Im Zentrum des musikalischen Abends in der Konzerthalle: eine Hommage an die Ikonen Venedigs, die "Gondola". [mehr...]


Kultur  

Erlangen  

Do. 21.01.16

Krimi zwischen Lindelberg und Nürnberg ECKENTAL  - Auf gekonnte Weise mischt Ulrich Haas aus Eckental bei seinem Debüt als Krimi-Autor das aktuelle Zeitgeschehen mit Lokalkolorit aus dem Erlanger und Forchheimer Oberland. „Mittelfranken morden anders“ ist der Titel seines ersten Buchs — und nach der Lektüre kann man dem nicht widersprechen. [mehr...]