14°C

Samstag, 30.08. - 02:22 Uhr

|

zum Thema

Geburtsort der Riesen

In Papenburg können Besucher zuschauen, wie Kreuzfahrtschiffe gebaut werden - 28.06.2012 15:30 Uhr

Ein Schiff entsteht: Die überdachte Meyer Werft bietet für Schiffs-Begeisterte viele spannende Infos.

Ein Schiff entsteht: Die überdachte Meyer Werft bietet für Schiffs-Begeisterte viele spannende Infos. © Aida


Gäste werden in Papenburg mit dem Bus abgeholt und zum Werksgelände gebracht. Ein Film informiert zunächst über die Werft, im Anschluss folgt eine Führung über zwei spezielle Besuchergalerien, von denen man durch große Fensterscheiben direkt in die beiden überdachten riesigen Docks blickt und die in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiffe bewundern kann. Mit 75 Metern Höhe und 504 Metern Länge sind sie angeblich die größten überdachten Schiffsdocks der Welt. Unterwegs blickt man in eine Musterkabine und kann sich die beiden von den Reedereien Disney und Aida geschaffenen Themenbereiche ansehen. Für Schulklassen gibt es ein „schwimmendes Klassenzimmer“; hier werden Fragen wie „Warum schwimmt ein Schiff?“ anschaulich mit Experimenten beantwortet.

Weitere Informationen:

Mehr Informationen bieten die Webseiten www.meyerwerft.de und www.papenburg-tourismus.de. Dort können Besucher vorab nachlesen, welche Schiffe gerade gebaut werden oder wann die nächste Überführungsfahrt auf der Ems zur Nordsee geplant ist.

Anmeldung für Besichtigungen:
Papenburg Tourismus,
Tel.: (04961) 83960,
info@papenburg-tourismus.de 

srt

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.