13°C

Samstag, 19.04. - 14:29 Uhr

|

Frühlingstemperaturen am Aktionstag im Tiergarten

Frühlingstemperaturen am Aktionstag im Tiergarten

Die Besucher erfuhren an vielen Stationen Interessantes und Hintergründiges - 13.04. 17:59 Uhr

NÜRNBERG  - Zwei Jahre nach dem großen Jubiläum "100 Jahre Tiergarten Nürnberg" beging der Tiergarten der Stadt Nürnberg das nächste Festjahr. Am Aktionstag zu "Tradition und Moderne" zum Saisonauftakt am Sonntag, 13. April, erfuhren die Besucher, mit welchen Methoden und Plänen Nürnberger Tiergartendirektoren damals geplant und gebaut haben und vieles mehr. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Bildergalerien aus dem Tiergarten
Tiergarten aktuell

Erlebniscamp im Tiergarten: Eine Nacht mit Zebra und Vogel

Das Abenteuer kostet 80 Euro pro Kind


Zebra und Strauß

NÜRNBERG  - Bereits zum achten Mal findet das „Jako-o Erlebniscamp“ für Kinder im Tiergarten Nürnberg statt. Die jungen Entdecker blicken einen Tag lang hinter die Kulissen — und übernachten sogar im Zoo. [mehr...]

Encke: "Delfine bekommen vom Baulärm so gut wie nichts mit"

Direktor des Nürnberger Tiergartens weist Kritik von ProWal zurück


Zwei Tümmler im Anflug

NÜRNBERG  - Wegen einer Baustelle in der Nähe der Delfinlagune des Nürnberger Tiergartens hatte die Organisation ProWal den Zoo scharf kritisiert. Der Direktor des Tiergartens nahm nun gegenüber dem Nürnberger Radiosender N1 und unserer Online-Redaktion Stellung und wies die Vorwürfe als grundlos zurück. [mehr...] (27) 27 Kommentare vorhanden

Tiergarten kontert ProWal-Kritik: Kampagne eines Einzelnen

Ein-Mann-Organisation beklagt Müll und Sicherheitslücken


Kritik_an_der_Lagune_nicht_zu_halten_lagune1.jpg

NÜRNBERG  - Scharfe Töne richtete die Tierschutzorganisation ProWal an den Tiergarten. Sie kritisierte in ihrem veröffentlichten Report die Haltung der Delfine in Nürnberg und die Sauberkeit des Nürnberger Zoos. Für Dag Encke, Direktor des Tiergartens, entbehrt die Kritik jeglicher Grundlage. [mehr...] (26) 26 Kommentare vorhanden

Wenn die Gefahr auf einmal im Tiergehege liegt

Stuttgarter Eisbär fraß Plastik und starb — In Nürnberg blieb‘s beim Spielen


Eisbär Felix knabbert

NÜRNBERG  - Schwer verdaulich: Im Stuttgarter Zoo ist ein Eisbär verendet, weil er Fetzen eines Rucksacks und einer Jacke gefressen hatte. Auch im Tiergarten Nürnberg werfen Besucher immer wieder Gegenstände in die Gehege. Passiert ist glücklicherweise noch nichts. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Getötete Giraffe: Zoodirektoren widersprechen Tiergarten

Online-Petitionen finden zahlreiche Unterzeichner - Protestwelle noch nicht zu Ende


Giraffe Marius

NÜRNBERG  - Noch ein letztes Mal lebendig fotografiert, dann per Bolzenschuss getötet, vor den Augen der Zoobesucher zerstückelt und schließlich Löwen sowie Affen zum Fraß vorgeworfen: So endete das Leben der eineinhalbjährigen Giraffe Marius im Kopenhagener Zoo. Der Direktor des Nürnberger Tiergartens verteidigte dieses Vorgehen, andere Zoodirektoren sind empört. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Nürnbergs Tiergarten-Direktor: Giraffen verfüttern ist richtig

Dag Encke hält auch das Zerstückeln des Tiers vor den Kindern für legitim


Giraffe

NÜRNBERG  - In Dänemark laufen Tierfreunde Sturm: Dort ist eine Zoo-Giraffe getötet und an Löwen verfüttert worden. Die Entrüstung teilt aber nicht jeder. Ganz normal und vernünftig findet der Direktor des Tiergartens Nürnberg, Dag Encke, den Vorgang. [mehr...] (33) 33 Kommentare vorhanden

Startschuss für „Bionicum“ im Tiergarten

Krabbeltiere als Lehrmeister


Krabbeltiere_als_Lehrmeister_modell.jpg

NÜRNBERG  - Die faszinierende Welt der Bionik, die sich damit beschäftigt, wie man Geheimnisse der Natur in der menschlichen Wissenschaft und Technik einsetzen kann, soll ab Sommer 2014 auch im Nürnberger Tiergarten zu bestaunen sein: Die Staatsminister Marcel Huber (Umwelt) und Markus Söder (Finanzen) gaben gestern den Startschuss zum Ausbau des neuen Besucherzentrums „Bionicum“ im Naturkundehaus. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Verkommt der Nürnberger Tiergarten zu einer Grünanlage?

Besucher sind geteilter Meinung - "Ein paar alte Hirsche sind nicht genug"


Tiergarten

NÜRNBERG  - Keine Elefanten, leere Gehege, hohe Preise: Viele Menschen sind enttäuscht vom Tiergarten. Sinkende Besucherzahlen scheinen das zu bestätigen. Doch wie sehen das die Besucher am Schmausenbuck? Die Lokalredaktion hörte sich vor Ort um. [mehr...] (36) 36 Kommentare vorhanden

Der Nürnberger Tiergarten im Video
Mittags in der Stadt
Österliche Freuden

Österliche Freuden

Die 100 schönsten Mittagsbilder

NÜRNBERG - Interessante Zeitgenossen und viele Schnappschüsse aus der Nürnberger Innenstadt: In unserer Fotostrecke "Mittags in der Stadt" finden Sie an jedem Werktag ein aktuelles Bild. [mehr...]

Auf Pirsch im Tiergarten
Bewaffnete Büffel

Bewaffnete Büffel

Die schönsten Fotos aus dem Tiergarten

NÜRNBERG - Im Tiergarten herrscht immer Trubel. Ob Eisbären, Delfine oder Tapire: Manche Tiere sind tagaktiv, andere kommen erst nachts heraus. Daher finden sich zu jeder Tageszeit Motive. [mehr...]