18°C

Mittwoch, 17.09. - 21:38 Uhr

|

Video: Fixie-Fahrrad zu fahren ist ein Lebensgefühl

Drei Fahrer über ihre Leidenschaft für das Eingangrad - 29.08.2012 20:00 Uhr

Marcel Salwender (von links), Christian Golz und Dennis Hirschfeld fahren Fixie - und leben den dazugehörigen Lebensstil.

Marcel Salwender (von links), Christian Golz und Dennis Hirschfeld fahren Fixie - und leben den dazugehörigen Lebensstil. © Eike Schamburek


Fixie ist die gebräuchliche Abkürzung für „Fixed Gear Fahrrad“. Darunter versteht man ein Rad mit nur einem Gang und ohne Leerlauf, dessen Pedale direkt mit dem Hinterrad verbunden sind. Dreht sich das Hinterrad, drehen sich auch die Pedale immer mit. Dadurch kann man mit dem Fahrrad auch rückwärts fahren.

In unserer Audio-Video-Slideshow stellen drei Nürnberger Fixie-Fahrer den Trend vor. Das Video kann auch in Bildschirmgröße angesehen werden:

 

Fixies sind besonders geeignet, um damit Tricks zu fahren, wie es Dennis betreibt. Und auch Bikepolo-Fahrer wie Christian schwören auf das Fixie, weil es besonders wendig ist.

Für viele Fahrer ist ihr Fixie allerdings mehr als nur ein Rad, es ist ein Lebensgefühl – so auch für Dennis.

„Fixie zu fahren ist für mich eine ganz persönliche Angelegenheit, es ist mein Leben“, sagt der 30-jährige Veranstaltungskaufmann. „Es ist Entspannung, Spaß und Adrenalin und mit dem Fahren eines normalen Fahrrads einfach nicht zu vergleichen“, sagt Dennis: „Du spürst das Rad viel stärker.“

750 Euro aufwärts

Das findet auch Marcel Salwender. Der 25-jährige Groß- und Außenhandelskaufmann hat Anfang Juli den Fahrradladen SM-Parts in der Johannisstraße 28 eröffnet, und auch sein Herz schlägt für das Fixie.

60 bis 70 Prozent seiner Produktpalette widmet er dem Eingangrad, an dem er besonders den direkten Kontakt zur Straße und zum Fahrrad, aber auch den damit verbundenen Lebensstil schätzt. „Den Fixie-Fahrer zeichnet der Wunsch aus, individuell zu sein und dies durch das Fahrrad zu zeigen“, sagt Marcel.

Von der Stange bekommt man ein Fixie bereits ab 400 Euro. Die meisten Fixie-Fahrer bauen sich ihr Rad allerdings nach ihren Wünschen aus einzelnen Teilen zusammen oder lassen es anfertigen. Ein individuell gestaltetes Fixie kostet ab 750 Euro aufwärts. 

Text: Yvonne Neckermann

17

17 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.