22°

Freitag, 21.07. - 10:30 Uhr

|

Justizvollzugsanstalt Nürnberg

zum Thema

80 Elemente zu JVA Nürnberg

Titel/Ressort

Region

Datum


Nürnberg  

Nürnberg  

Mo. 02.01.17

Eine Nürnberger Besonderheit: Ein unterirdisches Tunnelsystem verbindet Gefängnis und Gericht. Hier unten folgen Tür auf Tür – eine notwendige Sicherheitsmaßnahme. Ein Fluchtversuch wäre zwecklos: Die Gänge führen zu den Betrieben, zur Wäsche­rei und zur Krankenabteilung – aber nicht herunter vom Gelände. [mehr...]


Nürnberg  

Nürnberg  

Sa. 21.06.14

NÜRNBERG  - Auf dem Tisch liegt der Kopf eines Elefanten. Ein Ohr hat Sid (Name geändert) schon angebracht. Gerade modelliert er das zweite aus Bienenwachs. Wenn die Skulptur fertig ist, wird sie in Bronze gegossen. Ein Geschenk für seinen Sohn, sagt er. Auf das neue Spielzeug wird der Kleine aber noch einige Zeit warten müssen: Sids Kunstkurs findet in der U-Haft statt. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Fr. 24.01.14

NÜRNBERG  - Nürnbergs Gefängnis hat nach Informationen der Nürnberger Zeitung einen neuen Chef: Am 17. Februar wird Thomas Vogt seinen Dienst als Leiter der Justizvollzugsanstalt (JVA) in der Mannertstraße antreten. Der 48-jährige Jurist folgt Renate Schöfer-Sigl nach, die bereits im Dezember an die Justizvollzugsschule Straubing wechselte. [mehr...] (1) 1 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Di. 26.02.13

In der Serie "Hinter verschlossenen Türen" zeigen die Nürnberger Nachrichten Bereiche, die der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich sind. Diesmal konnte unser Fotograf einen Blick auf den historischen Zellentrakt der Justizvollzugsanstalt (JVA) an der Mannertstraße werfen. [mehr...]


Nürnberg  

Nürnberg  

Do. 08.12.11

NÜRNBERG  - Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat weitere 1,69 Millionen Euro für die Modernisierung der Nürnberger Justizvollzugsanstalt genehmigt. Die Untersuchungshaftanstalt wird seit 1999 saniert. Bisher wurde für den dritten Bauabschnitt, den nördlichen Teil des Erweiterungsbaus, mit Kosten in Höhe von 1,29 Millionen Euro gerechnet. Die Mehrkosten sind auf zusätzliche bauliche Maßnahmen, Preissteigerungen und die teils schlechte Bausubstanz zurückzuführen. [mehr...]