1°C

Dienstag, 27.01. - 06:45 Uhr

|

Neonazis in der Region

zum Thema

189 Elemente zu Neonazis in der Region

Titel/Ressort

Region

Datum


Nürnberg  

Nürnberg  

Di. 30.12.14

Nürnberger Bündnis ruft zum Kampf gegen Pegida auf NÜRNBERG  - Das Nürnberger Bündnis Nazistopp ruft die Bevölkerung der Noris zu einem geschlossenen Vorgehen gegen einen drohenden Pegida-Aufmarsch im neuen Jahr auf. Denn: "Was hier propagiert wird, ist purer Fremdenhass und Rassismus." [mehr...] (20) 20 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Di. 30.12.14

Rechte Schmierereien an der Straße der Menschenrechte NÜRNBERG  - In der Straße der Menschenrechte in Nürnberg sind vier Säulen mit fremdenfeindlichen Parolen beschmiert worden. Die Polizei hat die Schriftzüge am Dienstagmorgen mit schwarzer Folie versiegelt. [mehr...]


Nürnberg  

Nürnberg  

Di. 30.12.14

Straße der Menschenrechte Schmiereien Straße der Menschenrechte Straße der Menschenrechte In der Straße der Menschenrechte in Nürnberg sind vier Säulen mit fremdenfeindlichen Parolen beschmiert worden. Die Polizei hat die Schriftzüge am Dienstagmorgen mit schwarzer Folie versiegelt. [mehr...]



Nürnberg  

Nürnberg  

Mo. 22.12.14

Nürnberger Expertin: "Neonazis arbeiten gezielt terroristisch" NÜRNBERG  - Kundgebungen von Rechtsextremen sind in Bayern nicht selten. Nun mischen sie auch bei den bundesweiten Demonstrationen von Pegida mit. Dass es im Freistaat noch keine Pegida-Demo gab, könnte einer Expertin zufolge ein Hinweis auf baldige Anschläge sein. [mehr...] (15) 15 Kommentare vorhanden


Region  

 

Mo. 15.12.14

Pegida-Demo in Würzburg: Polizei nimmt 18 Linke fest WÜRZBURG  - In Würzburg haben sich am Montagabend 100 Pegida-Anhänger versammelt und sind schweigend durch die Stadt marschiert. Gleichzeitig kamen 400 Gegendemonstranten zusammen, die den Aufmarsch verhindern wollten. Am Ende gab es 18 Festnahmen. [mehr...]


Region  

Altdorf Feucht Lauf Hersbruck  

Sa. 13.12.14

Mitschuld der CSU an Vorra? Seehofer wehrt sich VORRA  - Grüne und Linke geben Union und AfD eine indirekte Mitverantwortung für den Brandanschlag auf drei fast bezugsfertige Flüchtlingsunterkünfte im mittelfränkischen Vorra. CSU-Chef Horst Seehofer hat den Vorwurf als "Hirngespinst" zurückgewiesen - und warnt den Koalitionspartner SPD vor einem Linksruck. [mehr...] (43) 43 Kommentare vorhanden


Hersbruck  

Hersbruck Altdorf Feucht Lauf  

Fr. 12.12.14

Brandanschlag auf Flüchtlingshäuser: Soko "Vorra" ermittelt VORRA/NÜRNBERG  - Im mittelfränkischen Vorra brannten drei Gebäude, sie waren für Asylbewerber vorgesehen. Die Polizei geht von einem rechtsextremistischen Hintergrund aus. Verletzt wurde zwar niemand, doch Ermittler, Politiker und Nachbarn sind alarmiert. Eine mögliche Spur führt zu einer "Clique" aus dem Dorf. [mehr...]


Erlangen  

Erlangen  

Di. 25.11.14

Eckental war "Laut gegen Rechts" ECKENTAL  - Esther Bejarano ist wohl die einzige KZ-Überlebende, die mit einer Hip-Hop-Formation auftritt. Bei „Laut gegen Rechts“ im Jugendtreff Gleis 3 in Eckental setzte die 89-jährige jüdische Musikerin ein beeindruckendes Zeichen gegen das Vergessen, für Toleranz und Frieden. [mehr...]


Schlagzeilen  

 

Mo. 24.11.14

Wiesn-Attentat wird womöglich neu aufgerollt MÜNCHEN  - Die Bundesanwaltschaft erwägt einem Medienbericht zufolge, die Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat von 1980 neu aufzurollen. Die Entscheidung darüber soll noch in diesem Jahr fallen. [mehr...]


Region  

 

Mo. 17.11.14

Spendenmarsch: Ein alternativer Weg im Kampf gegen Rechts WUNSIEDEL  - Am Samstag versammelten sich rund 250 Neonazis in Wunsiedel. Die Initiative "Rechts gegen Rechts" begegnete dem Aufmarsch auf kreative Weise. Sie suchte Sponsoren und veranstaltete "Deutschlands unfreiwilligsten Spendenlauf". Am Ende kamen mehr als 10.000 Euro für das Aussteigerprogramm Exit-Deutschland zusammen. nordbayern.de sprach mit Fabian Wichmann vom Zentrum Demokratische Kultur, einem der Organisatoren. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden