8°C

Samstag, 25.10. - 13:15 Uhr

|

Ein Blanko-Scheck für populistische Versprechen

03.05.2012 16:34 Uhr

Ihre Artikel enthalten viele Vorwürfe gegen die „Piraten“ , zum Beispiel dass sie „über eine Regierungsbeteiligung sogar auf Bundesebene bereits 2013 schwadronieren", obwohl sie noch gar kein Programm haben. Ein Programm würde mich natürlich auch interessieren. Aber wer hat die Piraten-Partei in ihre derzeitige Situation katapultiert? Es sind jene „mündigen Bürger", die bereit sind, einen Blanko-Scheck auszustellen aufgrund einiger weniger populistischer Versprechen, die bisher bekannt wurden. Der bisher gelungenste Schachzug der Partei ist der Name. Wer darauf und auf das nicht vorhandene Programm hereinfällt und sie wählt, disqualifiziert sich selbst.
  

Gerhard Sautter, Erlangen

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Leserforum

13.10.2014 18:29 Uhr

13.10.2014 18:28 Uhr

13.10.2014 18:22 Uhr