22°C

Dienstag, 29.07. - 12:44 Uhr

|

zum Thema

Club: Boakye-Wechsel ist perfekt

Der FCN hat sich mit Wolfsburg geeinigt - Nationalspieler erhält Vertrag bis 2010 - 13.08.2008

Isaac Boakye war bereits zum Probetraining in Nürnberg.

Isaac Boakye war bereits zum Probetraining in Nürnberg. © Karlheinz Daut


Dieser typische Torjäger hat in den vergangenen zwei Jahren allerdings auch eine für einen Angreifer typische Entwicklung durchmachen müssen: Boakye traf nicht mehr. Nach seinem Wechsel von Bielefeld nach Wolfsburg ist ihm seine wichtigste Fähigkeit etwas abhanden gekommen: Beim VfL traf der vierfache Nationalspieler nur vier Mal und als er in der vergangenen Rückrunde nach Mainz in die zweite Liga ausgeliehen wurde, lief es nicht besser: Ein Tor gelang ihm in dreizehn Spielen.

Nürnberg als Neuanfang

Nürnberg soll für ihn ein Neuanfang werden. Für die Suche nach der alten Kaltschnäuzigkeit erhält Boakye in Nürnberg zwei Jahre Zeit, so lange läuft zumindest sein Vertrag, der freilich noch nicht unterzeichnet ist. Martin Bader sieht den Transfer dennoch in «trockenen Tüchern, Isaac muss nur noch Kleinigkeiten mit dem VfL klären«. Zum Beispiel muss er seinen Vertrag in Wolfsburg auflösen. Dann kommt Boakye, der gestern bereits mit seinen neuen Kollegen trainierte, ablösefrei zum FCN. Erst wenn der Aufstieg gelingt, muss der Club zirka 500.000 Euro nach Wolfsburg überweisen.

Bader sieht die Aktivitäten auf dem Transfermarkt damit als abgeschlossen an, sagt aber auch, dass «bis zum Transferschluss am 31. August noch viel passieren kann«. Als Aufforderung an andere Akteure, den Verein zu verlassen, versteht er den Transfer Boakyes indes nicht. Aber vielleicht entpuppt sich ja doch noch ein Spieler als sehr unzufrieden in Nürnberg. 

keb

Seite drucken

Seite versenden