9°C

Freitag, 31.10. - 22:36 Uhr

|

zum Thema

4. August 1962: In Röcken und Gamaschen

Griechen ziehen in der Nationaltracht durch die Straßen der Stadt – Grüße an alle Freunde - 04.08.2012 06:00 Uhr

Hier zeigen sich die beiden Griechen in der alten Soldatentracht ihrer Vorfahren.

Hier zeigen sich die beiden Griechen in der alten Soldatentracht ihrer Vorfahren. © Eva Slevogt


Soweit sie ihre roten Schuhe mit den bunten Quasten tragen, wollen sie die Stadt aufs genaueste „studieren“. Mancher Nürnberger wird sich nach diesen beiden ausländischen Gästen umdrehen, wenn sie in ihrer alten Soldatentracht, der „Tsolias“, durch die Straßen ziehen. In ihrer Fustanella, dem weißen Baumwollrock, mit der blauen bestickten Jacke und dem roten „Hut“ geben sie allen Bewunderern ein farbenprächtiges Bild. Ihre Taillen zieren breite buntbedruckte Ledergürtel, in denen sie alle ihre Utensilien, wie Reiseführer und Lexikon, verstaut haben.

Meledios Meletopoulos und sein Neffe Demetrios, die im Kolpinghaus wohnen, haben von Dimitsa und Athen aus ihre weite Reise angetreten, um sich in Deutschland einmal umzuschauen. Schon jetzt äußerten sie sich begeistert über die alte-neue Stadt Nürnberg. In ihrer lebhaften Heimatsprache sagen sie: „Herzliche Grüße von Griechenland allen unseren deutschen Freunden und auch den griechischen Kameraden, die sich hier ihre Existenz aufbauen wollen.“

Aus den Nürnberger Nachrichten vom 4. August 1962

Bilderstrecke zum Thema

Griechen Kalenderblatt August 1962 3. August 1962: Neue "Lichtorgel" fürs Opernhaus 31. Juli 1962: Die Kassen klingelten
Kalenderblatt: Nürnberg im Juli 1962 - die Bilder

Kalenderblatt: Nürnberg im Juli 1962 - die Bilder


 

M.C.

Mail an die Redaktion

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.