8°C

Samstag, 25.10. - 14:47 Uhr

|

KulTour: Wenn Bryan Adams etwas feierlicher klingt

Die vielseitige Sängerin Anica Traut wird oft für Hochzeiten engagiert — Großer Fan von Tandemtouren - 19.04.2012 07:59 Uhr

Die Solosängerin Anica Traut singt öfters Evergreens auf Hochzeiten.

Die Solosängerin Anica Traut singt öfters Evergreens auf Hochzeiten. © privat/oh


„Aber bislang haben wir da noch jedesmal etwas anderes gefunden, das am Ende gepasst hat. Und der Bryan Adams klingt bei mir dann halt einfach ein wenig feierlicher ...“

Was ja durchaus so gewollt und im Sinn der Sache ist; denn Anica Traut ist freiberufliche Solosängerin, spezialisiert auf Hochzeiten. „Ich wurde in den letzten Jahren immer öfters für Trauungen gebucht, so hat sich das ergeben“, nickt die 32-Jährige, die vor zwei Jahren aus Sachsen-Anhalt nach Nürnberg gekommen ist.

Rein auf den schönsten Tag im Leben ist Anica Traut aber dennoch nicht festgelegt. Die Sängerin, die aus der Klassik kommt und zeitlebens solo unterwegs war („Ich habe nie in einer Band gespielt, nur mal in meiner Jugend im Chor gesungen“), tritt auch anderswo auf, zum Beispiel in Seniorenheimen wie zu Weihnachten in Langwasser für die NN-Aktion „Freude für alle“ oder zuletzt auf der Landesgartenschau, aber auch bei Betriebsfesten und auf Trauerfeiern.

Was ist anders, wenn man als Sängerin für eine Hochzeit gebucht wird? „Bei anderen Auftritten steht die Show im Vordergrund, hier gibt die Zeremonie alles vor. Da muss man sich ein wenig zurücknehmen und ins Ambiente integrieren.“ Das Repertoire von Anica Traut ist umfangreich, gleichwohl sind es oft die selben Evergreens, die immer wieder gewünscht werden.

„Alexandra Burkes ,Hallelujah‘ war lange Zeit ein Hit, der jedoch in letzter Zeit nicht mehr so gefragt ist. Ansonsten sehr gerne ,Das Beste‘ von Silbermond und ,Küss mich, halt mich, lieb mich‘ aus dem Märchenfilm ,Drei Haselnüsse für Aschenbrödel‘.“ Natürlich studiert Anica Traut auf Anfrage gerne auch andere Lieder ein. Wie gesagt: Es muss nur zu ihrer Stimme passen... Kontakt: www.sopranistin-anica-christin-traut.de

Ihre KulTour-Tipps: Anica Traut empfiehlt einen Besuch in der Oper und im Staatstheater. Auch auf das jährliche Klassik Open Air im Lindenhain freut sich die Sängerin immer wieder aufs Neue.
„Da ich durch meine Sehbehinderung allein kein Rad fahren kann, unternehme ich sehr gerne ausgedehnte Tandemtouren mit meinem Partner am Alten Kanal. Dort kann man in Frankens schöner Natur so richtig entspannen und zwischenrein in der ein oder anderen Kneipe einkehren. Genannt sei hier als nur ein Beispiel die Waldschänke Brückkanal zwischen Feucht und Gsteinach.
Ansonsten kann man den leidenschaftlichen Schwimm- und Saunafan regelmäßig im Südstadtbad oder im Steiner „Palm Beach“ antreffen.

  

Stefan Gnad

Mail an die Redaktion

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.