4°C

Mittwoch, 26.11. - 16:07 Uhr

|

Wo Rock und Räder rollen

Großer Fest-Reigen im Osten: Zabo, Mögeldorf und Laufamholz feiern Kirchweih - 23.05.2012 07:59 Uhr

Beim Kirchweihumzug in Mögeldorf werden auch wieder Röhnradturner dabei sein.

Beim Kirchweihumzug in Mögeldorf werden auch wieder Röhnradturner dabei sein. © Sauerbeck


In Zabo bringen vom 25. bis 28. Mai wieder diverse Bands den Johann-Adam-Reitenspieß-Platz zum Beben. Bieranstich ist am Freitag um 19 Uhr. Danach lassen die „Snakehunter“, eine Whitesnake-Tribute-Band aus Regensburg, einen Rockgiganten wiederauferstehen. Am Samstag unterhalten bereits ab 11 Uhr „Roland Country & More“. Gegen 14.30 Uhr kommt „Tunefish“, eine Nachwuchsband aus Zabo, auf die Bühne. Einer der Kirchweih-Höhepunkte ist der Auftritt der „Isarrider“, eine Münchner Band, die deftigen Alpenrock serviert.

Am Sonntag spielt ab 11 Uhr das Lindelburger Duo Alex und Basti mit Volksmusik auf. Abends wird es ab 19 Uhr wieder rockig mit der „Arnie Van Straaten Band“ aus Regensburg, die einen „Blues-Rock-Gallagher“-Mix anrührt. Der Pfingstmontag startet um 11 Uhr mit Liedern des Duos „Nämbercher Gwerch“. Die besten Rocksongs der vergangenen 50 Jahre präsentieren nachmittags ab 17Uhr Hermann „Sherry“ Trautner und Reinhard „Fever“ Ehrenreich.

Die Band „Isarrider“ spielen auf der Rock-Kärwa in Zabo.

Die Band „Isarrider“ spielen auf der Rock-Kärwa in Zabo. © PR


Die Urbanstraße ist während der Zabo-Kirchweih fest in der Hand der Schausteller. Zudem betreut das Mudra-Waldprojekt einen Kletterturm. Im Café Schmidt ist von Freitag bis Sonntag After-Kirchweih-Party ab 22 Uhr angesagt. Am Samstag (11 und 15 Uhr) kommen die kleinen Besucher beim Kasperletheater in der Sparkassen-Filiale auf ihre Kosten.

Schafkopf und Fußball

Die Zabo-Eintracht hat ein eigenes Kirchweih-Programm. Bieranstich ist im Festzelt am Freitag um 18 Uhr. Anschließend spielen die Club-Altherren gegen die Stadtratsmannschaft. Am Samstag läuft ab 10 Uhr der Spezial-Triathlon: Schach, Fußball, Schafkopf. Sportlich geht es um 13 Uhr mit dem Kinderturnier und ab 16 Uhr mit dem Damenturnier weiter. Ab 19 Uhr spielen im Eintracht-Festzelt „Roland Country & More“. Der Pfingstsonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen und einem Schafkopfturnier. Natürlich wird wieder Fußball gespielt.

Start am Tiergarten

In Mögeldorf geht es wie gewohnt gleich am Freitag um 14 Uhr mit dem Rummel auf dem Festplatz bei der Satzinger Mühle los. Der Kärwa-Umzug startet um 18.45 Uhr am Tiergarten. Gruppen, Initiativen und natürlich der Bürger- und Geschichtsverein werden wieder über den Mögeldorfer Plärrer zum Festgelände ziehen. Dort erfolgt um 20 Uhr der Bieranstich im Festzelt.

Am Samstag geht der Rummel um 14 Uhr los, ab 19 Uhr sorgen die „Alpinschlawiner“ für Kärwa-Stimmung. Mit einem Frühschoppen fängt der Pfingstsonntag im Festzelt an, ab 11 Uhr wird Mittagessen serviert. Als kulinarischen „Kirchweihknüller“ gibt es am Sonn- und Montag verschiedene Braten mit Kloß und Salat plus eine Maß Bier für 10,90 Euro. Am Sonntag spielen ab 17 Uhr die „Escord‘s“ und am Montag „Franken Echo“ ab 18 Uhr . Am 28.Mai wird es im Festzelt um 11 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst geben, nach dem der Posaunenchor der Auferstehungskirche Zabo Kostproben bietet.

Puppenbühne für Kinder

Sogar fünf Tage dauert die Kirchweih in Laufamholz, die vom 25. bis 29.Mai noch mal auf dem Kärwa-Platz an der Schupfer Straße über die Bühne gehen wird, wo danach ein Regenrückhaltebecken gebaut wird. Der Vorstadtverein hat für Freitag, 19 Uhr, den Bieranstich angekündigt. „Champane“ wird im Festzelt für Stimmungung sorgen. Der Samstag steht im Zeichen des Kirchweihumzugs, der um 16.30 Uhr beim SVL-Parkplatz startet und mit dem Aufstellen des Kärwabaums enden wird. Ab 19 Uhr wird die Band „Fun-Hotline“ Hits der 70er bis 90er Jahre servieren. Für Sonntag sind „The Chains“ angesagt.

Mehrere Höhepunkte gibt es am Pfingstmontag: Nach dem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr unter freiem Himmel am Kärwabaum beginnt um 11 Uhr der Frühschoppen im Festzelt. Als besonderes Schmankerl für die Kinder kommt um 12 Uhr „Krowis Puppenbühne“.

Abends sorgen ab 19 Uhr die „Saitenspinner“ für gute Unterhaltung. Am Dienstag endet der Festreigen mit einem „Laufamholzer Abend“ ab 19 Uhr. Nach der Wortakrobatik von Daniel Gerner und Martin von Vopelius gibt es den Ausklang mit „My Tie“. 

ca/j.s.

Mail an die Redaktion

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.